Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.469 Shows5.653 Titel1.717 Ligen30.537 Biografien10.505 Teams und Stables4.937 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Rush

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name William Arturo Muñoz González
Gewicht und Größe 216 lbs. (98 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Tala, Jalisco (Mexiko)
Geburtstag 29. September 1988 (31 Jahre)
Debüt 29. Juli 2007 (vor 12 Jahren)
 
 Bild 1/4: 2018 als Rush bei MLW

Meinung zu Rush abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3504
Notendetails
1
   
24%
2
   
25%
3
   
13%
4
   
6%
5
   
4%
6
   
28%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Rush verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr20082009201020112012201320142015201620172018

Das Jahr 2010 in der Karriere von Rush
geschrieben von Axel Saalbach


Auch im Jahr 2010 war Rush noch weit entfernt, jener Liebling der (selbsternannten) Lucha-Experten zu sein, der er später wurde. Ein Zustand, der sich nebenbei bis heute auch an der Bewertung durch die Genickbruch- und Wrestlingdata-User niederschlägt: Obwohl zwei, drei Jahre später in höchsten Tönen von ihm gesprochen wurde, ist seine Durchschnittsbewertung hier immer noch sehr durchwachsen, da er in den ersten Jahren seiner Karriere katastrophale Noten erhielt.

Nichtsdestotrotz wurde 2010 für Rush zu einem sehr wichtigen Jahr - vor allem wegen eines Ereignisses im Herbst. In den ersten Monaten aber trat er zunächst in bedeutungslosen Trios Matches in der Midcard an, ohne dabei zählbare Erfolge zu erringen. Ein kleiner Achtungserfolg gelang ihm erst im Mai, als er sich in einem Torneo Cibernético bei einer Ausgabe des "Domingos de Coliseo" gegen elf andere Wrestler durchsetzte. Seine Gegner waren dabei aber auch wieder nur Midcarder, ohne dass einer von ihnen in Sachen Status herausragte. Nichtsdestotrotz setzte es auch für diesen Sieg Rushs kritische Kommentare - unter anderem auch in unserem Forum.

Wenige Wochen später sprang der erste wirklich zählbare Erfolg in Rushs Karriere heraus. Das Ganze geschah wiederum bei den Sonntagsshows. Loco Max, der zu diesem Zeitpunkt schon seinen (nie sonderlich hohen) Zenit überschritten hatte, hatte kurz zuvor in Puebla ein Hair vs. Hair Match gegen den Regionalwrestler Centella de Oro gewonnen. Sofort wurde spekuliert, dass er nur einen kleinen Aufbausieg erhalten hatte, um seinerseits in Kürze die Haare zu verlieren. Und tatsächlich legte er sich am 25. Juli in einem Trios Match mit Rush an und pinnte ihn am Ende mit Hilfe der Seile. Da das Consejo Mundial de Lucha Libre im Zusammenhang mit seinem Sieg gegen Rush wiederholt auf das gewonnene Hair Match gegen Centella de Oro hinwies, war allen Beobachtern klar: Der Gegner, für den Loco Max aufgebaut worden war, war Rush.

Tatsächlich erstreckte sich die Fehde von Loco Max und Rush nur über wenige Wochen. Schon am 15. August trafen die beiden im Semi-Main Event des "Domingos Arena México" aufeinander, Rush machte in 13:36 Minuten kurzen Prozess mit seinem Gegner und hatte damit sein erstes Hair Match gewonnen.

Der eigentlich entscheidende Moment trug sich dann aber erst im November zu, und er fand nicht während eines Kampfes statt. Beim Consejo Mundial de Lucha Libre gab es zu jener Zeit eine sehr seltsame Besonderheit, die es in dieser Form in keiner anderen Liga der Welt gab. Immer im November inszenierte die Liga einen Bodybuilding-Wettbewerb, für den die Wrestler termingerecht ihren Körper in Form brachten und die Muskeln spielen ließen. Während CMLL-Chef Paco Alonso grundsätzlich keine einzige Wrestlingshow besuchte, war er bei den Bodybuilding-Wettbewerben immer vor Ort. Hier positiv aufzufallen, führte fast unweigerlich zu einem Push im Folgejahr, und Non-CMLL-Wrestler erarbeiteten sich hier die Chance, beim Consejo in den Ring zu steigen. Rush gewann im Bodybuilding-Contest des Jahres 2010 die Hauptkategorie, und schon wenige Stunden später hieß es, durch seinen Auftritt habe er sich einen Push gesichert, der ihn ganz nach oben bringen würde. In welchem Ausmaß sich diese Vermutung 2011 und 2012 dann tatsächlich bewahrheiten würde, hätte aber wohl niemand vermutet ...
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2015
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz