Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

436.437 Shows5.489 Titel1.668 Ligen30.126 Biografien10.161 Teams und Stables4.735 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Jerry Brisco

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Floyd Gerald Brisco
Gewicht und Größe 209 lbs. (95 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Oklahoma City, Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 19. September 1946 (72 Jahre)
Debüt 1967
 

Meinung zu Jerry Brisco abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3258
Notendetails
1
   
0%
2
   
25%
3
   
47%
4
   
19%
5
   
6%
6
   
4%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Gerald Brisco, Jerry Brisco
Verwandtschaften Jerry Brisco ist der Bruder von Jack Brisco und der Vater von Wes Brisco.
Trainer Wurde von Jack Brisco trainiert.
Lehrling Trainierte Shane McMahon.
Finisher Figure-Four Leglock
Typische Aktionen Belly-To-Back Suplex, Double Arm Suplex, Sleeper Hold und Vertical Suplex
Tag Teams Brisco Brothers mit Jack Brisco (als Gerald Brisco)
Stooges mit Pat Patterson (als Gerald Brisco)
Stables Corporation mit Big Boss Man, Chyna, Joey Abs, Kane, Ken Shamrock, Mideon, Pat Patterson, Paul Wight, Pete Gas, The Rock, Rodney, Shane McMahon, Shawn Michaels, Test, Triple H und Vince McMahon (als Gerald Brisco)
McMahon-Helmsley Faction mit Pat Patterson, Road Dogg, Shane McMahon, Stephanie McMahon-Helmsley, Tori, Triple H, Vince McMahon und X-Pac (als Gerald Brisco)
Maskengewinne als Jerry Brisco gegen Assassin #3 (29. August 1981)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 3024 von Jerry Brisco bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Rick Derringer - Real American (1999 bis 2000)
Als Gast zu sehen Road Warriors: The Life and Death of the Most Dominant Tag Team in Wrestling History, The True Story of WrestleMania und Top 50 Superstars of All Time
DVD-Interviews Bruiser Brody - Wrestling's Last Rebel und It's good to be the King: The Jerry Lawler Story
DVD-Portraits The Most Powerful Families in Wrestling
Spielbar mit SmackDown 2: Know Your Role
- war erfolgreich Athlet an der Schule
- teamte mit seinem Bruder als The Brisco Brothers und holte sich in über 30 Jahren 20 Tag Team Gürtel
- gewann auch etliche Einzeltitel, darunter der
NWA Missouri Junior Heavyweight Title
- 1984 verkauften die Brüder Georgia Championship Wrestling an Vince McMahon
- dafür bekam er einen lebenslangen Job in der WWF
- nach dem Verkauf seiner Liga, hing er die Wrestlingstiefel an den Nagel und wurde Road Agent
- ebenfalls war er als Helfer von Vince McMahon in der WWF zu sehen
- trat der Corporation bei
- am 16. Mai 2000 gewann er den WWF Hardcore Title, als er dank der 24/7-Regel den schlafenden Crash Holly pinnte
- beim KotR 2000 bestritt er ein Hardcore Evening Gown Match gegen Pat Patterson
- betreibt eine Werkstatt, den Brisco Body Shop
- bei der Raw-Geburtstagsshow 2007 feierte er sein Comeback für die WWE
- im Juni 2009 gab es Gerüchte darüber, dass er einen Schlaganfall erlitten habe, aber leztendlich konnte Entwarnung gegeben werden, da lediglich eine Arterie blockiert war und daraufhin schlaganfall-typische Symptome verursachte
- im Oktober 2011 erlitt er tatsächlich einen kleinen Schlaganfall
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz