Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

418.469 Shows5.222 Titel1.595 Ligen29.767 Biografien9.865 Teams und Stables4.500 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Jody Fleisch

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Jerome Fleisch
Gewicht und Größe 154 lbs. (70 kg) bei 5'5'' (1.65 m)
Geboren in London, Greater London, England (Vereinigtes Königreich)
Geburtstag 2. April 1980 (38 Jahre)
Debüt 1996
 

Meinung zu Jody Fleisch abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1662
Notendetails
1
   
23%
2
   
45%
3
   
18%
4
   
5%
5
   
5%
6
   
5%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Dakko Chan, Jody Fleisch
Typischer Fehler Jody Flash
Anmerkung hierzu: Im Internet kommt es häufiger vor, dass Wrestlernamen falsch geschrieben werden. Damit diejenigen User, die sich eine falsche Schreibweise eingeprägt haben, trotzdem den jeweiligen Wrestler in unserer Datenbank finden können, wird er hier separat aufgeführt.
Spitzname The Phoenix
Trainer Wurde von Andre Baker, Dino Skarlo und TAKA Michinoku trainiert.
Finisher Twisting Springboard Tornado DDT (Phoenix DDT/720 DDT)
Typische Aktionen 450° Splash, Corkscrew 450° Splash (Phoenix Splash), Roundhouse Kick, Split-Legged Moonsault, Springboard Dropkick und Springboard Shooting Star Press (Phoenix Star Press)
Stables Special K mit Abyss, Angel Dust, Becky Bayless, Brian XL, Cheech, Cloudy, Dana Dameson, Deranged, Dixie, Fred the Elephant Boy, Hydro, Hyjinx, Izzy, Joey Matthews, Krazy K, Lacey, Lit, Mellow, Mikey Batts, Mikey Whipwreck, Slim J, Slugger und Yeyo (als Jody Fleisch)
Turniersiege
HCW-UK RumbleMania 1999 (25. November 1999)
1PW Tag Team Titles Tournament (27. Mai 2006)
Maskenverluste als Dakko Chan durch White Bear (20. August 1999)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 470 von Jody Fleisch bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Rage Against the Machine - Renegades Of Funk
Filmauftritte Ninja Man
- übte vor dem Wrestling Taek-Wando, Ninjitsu und Jujitsu aus
- debütierte im Alter von 16 Jahren in der NWA Hammerlock als Partner von
Jonny Storm
- bestritt gegen die van Kunders das erste Cage Match in den Niederlanden
- trat als Dakko Chan (ein Gimmick, das er total hasste) in Michinoku Pro Wrestling an, darunter in der Fukumen World League 1999
- im Sommer 2001 verletzte er sich bei einer missglückten Shooting Star Press schwer am Ellbogen
- gewann im Februar 2002 das "King of England"-Turnier, in dem er Jonny Storm, Drew McDonald und Doug Williams besiegte
- im Juni 2001 begann er in den USA, für PWF, Combat Zone Wrestling und ROH, anzutreten
- im September 2003 musste er verletzungsbedingt und wegen persönlichen Gründen aus dem Wrestlingbusiness aussteigen
- am 26. Februar 2005 kehrte er in die FWA zurück und gab bekannt, wieder Full Time anzutreten
- im Laufe der Jahre absolvierte er jedoch immer weniger Auftritte und tritt mittlerweile nur noch sehr selten an
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz