Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

517.593 Shows6.304 Titel1.941 Ligen32.290 Biografien11.589 Teams und Stables5.651 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mr. Niebla

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Efrén Tiburcio Márquez
Gewicht und Größe 187 lbs. (85 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Ciudad de México, Ciudad de México (Mexiko)
Geburtstag 22. Februar 1973
Debüt 11. November 1990 (vor 30 Jahren)
Todestag 23. Dezember 2019 [Blutvergiftung]
 Bild 1/9: Mr. Niebla (1973-2019)

Meinung zu Mr. Niebla abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 632
Notendetails
1
   
56%
2
   
15%
3
   
14%
4
   
10%
5
   
5%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Mr. Niebla verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1990-199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

Das Jahr 2010 in der Karriere von Mr. Niebla
geschrieben von Axel Saalbach


Im Jahre 2010 ging es mit der Peste Negra weiter, zunächst sorgte Mr. Niebla jedoch in Kombination mit einem anderen Wrestler für Aufsehen: Am alljährlichen "Torneo Nacional de Parejas Increíbles" nahm er gemeinsam mit Máximo teil. Mit dem kleinen Exótico verband ihn bis zu diesem Zeitpunkt gar nichts, nun machten die beiden jedoch als "Peste del Amor" gemeinsame Sache. Dabei verbanden sie die Skurrilitäten von Máximos Exótico-Gimmick mit dem Schmuddel-Gimmick der Peste Negra. Das Duo kam in dem Turnier nicht weit, hinterließ jedoch einen nachhaltigen Eindruck bei den Fans. Obwohl Máximo ein Técnico war und Mr. Niebla ein Rudo, teamten die beiden noch Wochen später miteinander. Auch bei noch viel späteren Aufeinandertreffen der beiden außergewöhnlichen Wrestler kam es wiederholt zu Reminiszenzen an ihr gemeinsames Team.

Bei der "Homenaje a Dos Leyendas" sollte Mr. Niebla in einem Trios Match antreten, leistete sich jedoch eine No-Show und wurde durch Negro Casas ersetzt. In der Folge sah man ihn erstmal nicht mehr beim Consejo Mundial de Lucha Libre, bei Spot Shows trat er hingegen weiter auf. Der Grund war schnell klar: Mr. Niebla war mal wieder suspendiert worden. Zu welchem Vorfall es gekommen war, wurde nie offiziell gesagt, dass jedoch Alkohol im Spiel gewesen sein musste, war praktisch allen Beobachtern klar. Dieses Mal war das Consejo nicht zimperlich und ließ ihn bis Ende Juni schmoren, also geschlagene drei Monate. Aufgrund der Länge seiner Abwesenheit gab es damals viele Spekulationen darüber, dass man Mr. Niebla komplett gefeuert hätte. Schließlich kehrte er dann doch zurück, und das Consejo behauptete, er habe sich auf einem ausgedehnten Erholungsurlaub in Europa befunden. In anderen Statements wurde behauptet, er hätte sich aufgrund einer Knieoperation nicht bewegen können. Beides ergab aufgrund zwischenzeitlicher Spot-Show-Auftritte keinen Sinn.

Unmittelbar nach seiner Rückkehr war die "Peste del Amor" Geschichte, nun konzentrierte sich Mr. Niebla wieder ganz und gar auf die Peste Negra und deren skurrilen Auftritte. Unmittelbar bei der Rückkehr, die bei der "Homenaje a Bobby Bonales" stattfand, legte sich Mr. Niebla mit La Sombra an und wiederholte dies eine Woche später. Eine richtige Fehde erwuchs daraus jedoch nicht, denn Mr. Niebla verschwand einmal mehr für vier Wochen aus den Hauptstadtshows des Consejo. Warum dies geschah, das konnten sich alle denken. Dieses Mal verzichtete das Consejo darauf, sich eine erflunkerte Geschichte zu überlegen, um seine Abwesenheit zu begründen, sondern schwieg konsequent.

Trotz seiner Unzuverlässigkeit stand Mr. Niebla im Jahre 2010 im Main Event der großen Anniversary Show des Consejo. Der große Kampf war dieses Mal ein Domo de la Muerte, ein Käfigmatch, in dem vierzehn Wrestler ihre Masken aufs Spiel setzen. Mr. Niebla wurde als einer der möglichen Verlierer gehandelt, da man in den mexikanischen Medien zu jenem Zeitpunkt davon ausging, dass es sinnvoll sein könnte, ihn zu demaskieren, ehe er aufgrund einer Unprofessionalität nicht mehr für ein brauchbares Match zur Verfügung stehen würde. Es kam jedoch anders: Mr. Niebla rettete sich früh aus dem Käfig, und statt ihm wurde El Olímpico von La Sombra demaskiert. Statt einer Demaskierung folgte für Mr. Niebla ein ziemliches Erfolgserlebnis, denn beim "Torneo Bicentenario", welches das Consejo wenig später anlässlich des mexikanischen Unabhängigkeitstages inszenierte, stieß er bis ins Finale vor. Zwar holte sich Volador Jr. den Turniersieg, aber spätestens jetzt war allen klar, dass Mr. Niebla trotz seines Fehlverhaltens weiter ein hohes Ansehen hinter den Kulissen des Consejo genoss.

Mr. Niebla dankte der Liga das Vertrauen nicht: Ende Oktober verschwand er abermals aus den Shows, dieses Mal für geschlagene vier Monate. Trotzdem konnte er sich sicher sein, dass er weiter fest im Sattel saß, denn die Fans der Liga wählten ihn trotz seiner zahlreichen Suspendierungen zum zweitbesten CMLL-Rudo des Jahres 2010, und so galt er als unverzichtbar.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2020
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz