Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

483.919 Shows5.888 Titel1.791 Ligen31.230 Biografien11.008 Teams und Stables5.313 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mr. Niebla

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Efrén Tiburcio Márquez
Gewicht und Größe 187 lbs. (85 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Ciudad de México, Ciudad de México (Mexiko)
Geburtstag 22. Februar 1973
Debüt 11. November 1990 (vor 29 Jahren)
Todestag 23. Dezember 2019 [Blutvergiftung]
 Bild 1/9: Mr. Niebla (1973-2019)

Meinung zu Mr. Niebla abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 596
Notendetails
1
   
56%
2
   
15%
3
   
14%
4
   
10%
5
   
5%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Mr. Niebla verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1990-199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008

Das Jahr 2002 in der Karriere von Mr. Niebla
geschrieben von Axel Saalbach


Das Jahr 2002 begann für Mr. Niebla mit gleich zwei Titelchancen. Zum Dreikönigstag veranstaltete das Consejo Mundial de Lucha Libre eine etwas größere Show als üblich in der Arena Coliseo, was daran lag, dass es an diesem Tag in Mexiko Geschenke für Kinder gibt, und es zu jener Zeit üblich war, dass die Eltern Eintrittskarten für Lucha-Libre-Shows verschenkten. Das Consejo inszenierte deshalb ein Trios Turnier, und es ließ zwei Stars ohne große storytechnische Vorbereitung in einem Titelkampf antreten. Shocker rächte sich an diesem späten Nachmittag für den Verlust seiner Maske, indem er den CMLL World Light Heavyweight Title erfolgreich gegen den elastischen Mann verteidigte.

Der zweite Titelkampf hatte hingegen sehr wohl einen storytechnischen Vorlauf: Gemeinsam mit Atlantis und Negro Casas hatte Mr. Niebla in der Arena Puebla ein Trios Match gegen die Capos gewonnen und dabei den entscheidenden Pinfall gegen Universo Dos Mil geholt, der zu diesem Zeitpunkt schon seit mehr als zwei Jahren der amtierende Träger des CMLL World Heavyweight Title war. Der führte eigentlich gegen Rayo de Jalisco Jr. eine lange Fehde um den Gürtel und hatte somit einen anderen Rivalen, auf den er sich konzentrieren musste, doch den Pinfall konnte er trotzdem nicht konsequenzlos hinnehmen. Also wurde ein Titleshot für Mr. Niebla ausgemacht. An dieser Stelle konnte Universo Dos Mil noch mit einem Black Hammer gewinnen, doch Mr. Niebla hatte Blut geleckt, und es sollte nicht seine letzte Chance auf den Titel bleiben. Es dauerte allerdings bis zum Folgejahr, ehe sich die beiden Männer wieder gegenüberstanden - dazu also später mehr.

Grämen musste sich Mr. Niebla ohnehin nicht, denn er war ja nach wie vor Teil der Mexican Trios Champions. Gemeinsam mit El Olímpico und Safari war er als Titelträger in das Jahr gegangen, und beinahe sechs weitere Monate blieb er es. Erst dann war Schluss damit, denn in der Arena Coliseo del Occidente von Guadalajara bedeutete die damalige Inkarnation der "Infernales", in der Teamführer El Satánico zu jener Zeit El Averno und El Mephisto hinter sich geschart hatte, die Endstation. Aber auch in diesem Fall gab es keinen großen Grund für Mr. Niebla, sich zu ärgern, denn eine Woche zuvor hatte er gemeinsam mit Atlantis und Black Warrior die CMLL World Trios Titles von Blue Panther, Dr. Wagner Jr. und Fuerza Guerrera gewonnen. Diese wurden bis zum Jahresende nicht mehr aus der Hand gegeben, kurzum: Es gab im Laufe des Jahres 2002 keinen einzigen Tag, an dem Mr. Niebla nicht in irgendeiner Weise Champion war.

Davon einmal abgesehen schwamm Mr. Niebla 2002 in der oberen Midcard des Consejo Mundial de Lucha Libre einfach nur mit, ohne auffällige Einzelfehden zu bestreiten. An den üblichen jährlichen Turnieren nahm er dieses Mal nicht teil. Immerhin setzte er noch einmal seine Maske aufs Spiel, wenngleich es dafür keinen storytechnischen Hintergrund gab: In der altehrwürdigen (und einige Zeit später abgerissenen) Arena Isabel von Cuernavaca wurde eine Ruleta de la Muerte angesetzt, in der acht Wrestler ihre Haare und Masken aufs Spiel setzten. Wie es im mexikanischen Independent-Bereich üblich war, lief es dabei am Ende darauf hinaus, dass der einzige auffallend unprominente Wrestler - in dem Fall Brazo de Platino - seine Haare einbüßte, was für den Veranstalter den preiswertesten Zahltag bedeutete, der unter diesen Umständen möglich war. Mr. Niebla war allerdings nicht derjenige, der Brazo de Platinos Haare gewann. Er rettete seine Maske schon vorher, so dass Rey Bucanero am Ende der Triumphator war.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz