Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

485.630 Shows5.896 Titel1.807 Ligen31.260 Biografien11.028 Teams und Stables5.329 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mr. Niebla

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Efrén Tiburcio Márquez
Gewicht und Größe 187 lbs. (85 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Ciudad de México, Ciudad de México (Mexiko)
Geburtstag 22. Februar 1973
Debüt 11. November 1990 (vor 30 Jahren)
Todestag 23. Dezember 2019 [Blutvergiftung]
 Bild 1/9: Mr. Niebla (1973-2019)

Meinung zu Mr. Niebla abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 519
Notendetails
1
   
56%
2
   
15%
3
   
14%
4
   
10%
5
   
5%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Mr. Niebla verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1990-199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008

Das Jahr 1999 in der Karriere von Mr. Niebla
geschrieben von Axel Saalbach


Auch wenn das Jahr 1999 mit einem verlorenen Shot auf den von Black Warrior gehaltenen NWA World Light Heavyweight Title eher mager begann, wurde es später zu dem Jahr mit dem größten Einzelerfolg in der Karriere des elastischen Mannes. Alles nahm seinen Anfang bei der "Homenaje a Dos Leyendas", bei der es wieder ein Turnier zu Ehren von EMLL-Ligagründer Salvador Lutteroth gab, also wie ein Jahr zuvor, als Mr. Niebla gesiegt hatte. Dieses Mal wurde das Ganze als Tag-Team-Wettbewerb inszeniert, und Mr. Niebla nahm gemeinsam mit Shocker daran teil. Die beiden arbeiteten sich bis ins Finale vor, wo sie in einem reinen Técnico-Match auf Ringo Mendoza und Súper Astro trafen. Shocker ging dabei außergewöhnlich rüde gegen Mendoza vor und handelte sich allerhand Buhrufe ein. Das Ende kam, als Mr. Niebla einen Tope Suicida auf Mendoza springen wollte, dieser jedoch auswich, so dass Shocker getroffen wurde. Folgerichtig holten sich Mendoza und Súper Astro den Turniersieg. Mr. Niebla und die beiden Gewinner schüttelten sich daraufhin zum Zeichen der gegenseitigen Anerkennung die Hände, Shocker machte dagegen nicht mit.

In den Folgewochen sah man Mr. Niebla und Shocker nur noch spradisch Seite an Seite, und Shocker turnte langsam zum Rudo. Häufig weigerte er sich, in Matches mit Mr. Niebla (und anderen Técnicos) vernünftig zusammenzuarbeiten. Beim 1999er "Torneo Gran Alternativa" trafen die beiden sogar aufeinander. Mr. Niebla nahm an dieser Stelle erstmals in der Rolle des Mentors (von Atlántico) teil. Im Halbfinale trafen die beiden auf Shocker und Astro Rey Jr. und warfen sie aus dem Turnier. Im Finale war dann gegen die Laguneros Blue Panther und Último Guerrero Endstation, womit für Letzteren der Marsch an die Spitze des Consejo anbrach.

Nach einem Trios Match Anfang Juli, bei dem sich Shocker wieder geweigert hatte, vernünftig mit Mr. Niebla (und Lizmark) zusammenzuarbeiten, hatte Niebla die Faxen dicke und stellte seinen Teamkollegen zur Rede. Dies führte zum endgültigen Split, vor allem aber zum Auftauchen von Unterstützern Shockers, mit denen niemand gerechnet hatte. Dazu muss man einen Blick ein Jahr zurück in die Vergangenheit werfen: Die IWRG aus Naucalpan hatte sich damals entschieden, einen eigenen "Mr. Niebla" zu erschaffen, unter dessen Maske sich Miguel Ángel Guzmán Velázquez verbarg. Dies hatte zu großen Streitigkeiten zwischen dem Consejo und der IWRG geführt und schlussendlich zu einem zwischenzeitlichen Zerwürfnis, in dessen Folge CMLL-Wrestler nicht mehr in der Arena Naucalpan auftreten durften. Eben jener falsche Mr. Niebla tauchte nun gemeinsam mit einigen anderen IWRG-Wrestlern in der Arena México auf, stellte sich an Shockers Seite und bezeichnete (den richtigen) Mr. Niebla als Betrüger.

In der Folge intensivierte sich die Fehde von Shocker und Mr. Niebla, und der falsche Mr. Niebla war immer wieder zur Stelle. Ein erstes Einzelmatch fand am 30. Juli in der Arena México statt, und es wurde blutig, was für die Kathedrale des mexikanischen Wrestlings eigentlich undenkbar war. Nachdem der Kampf abgebrochen worden war, stampften Shocker und der falsche Mr. Niebla weiter auf den gefallenen Márquez ein. Dieser ließ sich am Ende ein Mikrofon geben und forderte sein Double zu einem Mask vs. Mask Match heraus. Eigentlich wollte der falsche Mr. Niebla dies ablehnen, doch Shocker überzeugte ihn, doch zuzustimmen, um unter Beweis zu stellen, dass der CMLL-Niebla tatsächlich nicht mehr als ein Betrüger sei.

Im August kam es zur Schlacht um das Niebla-Gimmick. Am Ende wurde die IWRG-Version mit der Nieblina zur Aufgabe gezwungen und musste sich deshalb demaskieren. Er machte anschließend als "Mr. México" weiter, spielte aber nie mehr eine große Rolle. Mr. Niebla konnte sich über seinen Sieg indessen nicht großartig freuen, denn Shocker war abermals zur Stelle, und er schlug auf ihn ein. Nach einer Weile wurde Mr. Niebla von Atlantis gerettet, aber inzwischen war so viel geschehen, dass es eine Entscheidung brauchte. Dummerweise gab es gleich zwei Fehden, die eigentlich groß genug waren, um der Main Event der 1999er Anniversary Show werden zu können: ein Maskenkampf zwischen Mr. Niebla und Shocker, oder aber ein Maskenkampf zwischen Atlantis und Villano III, die bis dahin mindestens ebenso intensiv gefehdet hatten.

Kurzerhand setzte das Consejo ein Relevos Increíbles Suicidas Match für die Anniversary Show an: Mr. Niebla und Shocker mussten gemeinsam teamen und gegen Atlantis und Villano III antreten. Die Regel besagte, dass das Verliererteam anschließend um die Masken kämpfen musste. Am Ende waren Atlantis und Villano III siegreich, woraufhin sie ihre Fehde ein weiteres halbes Jahr fortsetzen konnten, ehe sie dann bei der 2000er "Homenaje a Dos Leyendas" aufeinanderprallten. Mr. Niebla und Shocker standen sich derweilen direkt im Main Event der Anniversary Show gegenüber und kämpften um ihre Masken. Am Ende holte sich Mr. Niebla den Sieg, und Shocker musste seine Maske ablegen. Schlussendlich war dies für Shocker ein überschaubar großer Verlust, denn er avancierte anschließend zum "tausendprozentigen Guapo" und startete in die erfolgreichste Etappe seiner Karriere. Nichtsdestotrotz war es Mr. Niebla, der an jenem Abend einen gewaltigen Erfolg eingefahren hatte.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz