Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

517.990 Shows6.308 Titel1.941 Ligen32.296 Biografien11.590 Teams und Stables5.654 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mr. Niebla

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Efrén Tiburcio Márquez
Gewicht und Größe 187 lbs. (85 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Ciudad de México, Ciudad de México (Mexiko)
Geburtstag 22. Februar 1973
Debüt 11. November 1990 (vor 30 Jahren)
Todestag 23. Dezember 2019 [Blutvergiftung]
 Bild 1/9: Mr. Niebla (1973-2019)

Meinung zu Mr. Niebla abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 635
Notendetails
1
   
56%
2
   
15%
3
   
14%
4
   
10%
5
   
5%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Mr. Niebla verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1990-199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

Das Jahr 1996 in der Karriere von Mr. Niebla
geschrieben von Axel Saalbach


Die ersten Wochen des neuen Jahres waren gleichzeitig die letzten in der Karriere von Márquez, in denen er als Independent-Wrestler antrat. Und es wurden noch einmal aufregende Wochen: Bei der IWRG setzten er und Fantastik ihre Naucalpan Tag Team Titles (die Vorläufer der IWRG Intercontinental Tag Team Titles) aufs Spiel, die sie zuvor bei einer im Äther der Wrestlinggeschichte verlorengegangenen Show errungen hatten. Gemeinsam mit Solar #1 versuchte Mr. Niebla zudem (erfolglos), die von Fuerza Guerrera und Juventud Guerrera gehaltenen Mexican National Tag Team Titles zu gewinnen. Obendrein gewann Mr. Niebla die Haare von Cavernicola #2 im Finale einer Ruleta de la Muerte. Falls man nun annimmt, hierbei würde es sich um einen vollkommen unbekannten Independet-Wrestler handeln: Hinter dem Gimmick des zweiten Cavernicola verbarg sich El Hombre Bala, der anschließend zur AAA weiterzog, wo er zu "Monsther" wurde.

Noch bevor der Frühling begonnen hatte, war es dann aber endgültig so weit: Mr. Niebla rückte in den Stammkader des Consejo Mundial de Lucha Libre auf und war fortan fast wöchentlich bei den Shows in der Arena Coliseo und der Arena México zu sehen. Dabei machte die Liga das, was sich schon bei seinen sporadischen 1995er Auftritten abgezeichnet hatte: Man setzte ihn sofort in der (unteren) Midcard ein und ließ ihn damit den CMLL-üblichen jahrelangen Opener-Sumpf überspringen. Die damalige Consejo-Midcard war mit diversen Männern besetzt, die man später weit über den Horizont der Arena México hinaus kennenlernte, etwa Yoshihiro Tajiri und El Olímpico, aber auch mit einigen prominenten und in die Jahre gekommenen Lucha-Altstars.

Den Großteil des Jahres nutzte das Consejo dazu, Mr. Niebla in seiner neuen Rolle erst einmal zu akklimatisieren. Vor den in der Liga üblichen Kurzfehden verschonte man ihn weitgehend, stattdessen kämpfte er sich durch ein Trios Match nach dem anderen. Über Monate blieb die einzige Auffälligkeit die Teilnahme an der dritten alljährlichen Auflage des Gran Prix Internacional, bei der er allerdings bereits in der Auftaktrunde gegen Máscara Mágica die Segel strich (im Finale siegte El Hijo del Santo gegen The Great Sasuke), zudem gewann er bei einer Memorial Show zu Ehren des kurz zuvor verstorbenen CMLL-Ringsprechers Javier "Vitorino" Vargas López gemeinsam mit drei anderen Wrestlern die zum ersten und letzten Mal ausgefochtene "Copa Vitorino", die schon eine Woche später keine Rolle mehr spielte. Kurzum: Mr. Niebla war zwar zumeist "da", aber er hinterließ vorerst keine großen Achtungssignale.

Im November des Jahres nahm die CMLL-Karriere von Mr. Niebla dann aber doch noch einmal ein ganzes Stück mehr Schwung auf. An dieser Stelle veranstaltete die Liga eine neue Auflage ihres Torneo "Gran Alternativa", eines Turnieres, bei dem Tag Teams gegeneinander antreten, die jeweils aus einem Nachwuchsstar und einem alteingesessenen Mentor bestehen. Zwar verlor das Turnier im Laufe der Jahre ein wenig von seiner Bedeutung, zu dieser Zeit war es jedoch noch ganz frisch und hatte den Ruf, das größtmögliche Sprungbrett für junge Leute zu sein, in den Cards der Liga aufzusteigen. Mr. Niebla trat an dieser Stelle gemeinsam mit Héctor Garza an, der zwei Jahre zuvor bei der Erstauflage des Wettbewerbs gewonnen hatte und inzwischen zu einem etablierten Star avanciert war. Die beiden funktionierten als Team hervorragend, und so drangen sie bis ins Finale vor. Dort war dann gegen das Team von Veteran Emilio Charles Jr. und Nachwuchshoffnung Rey Bucanero Endstation. Letzterer startete damit sofort richtig durch, aber schon die Finalteilnahme genügte für Mr. Niebla, um einen Sprung nach vorn zu machen. Noch bevor das Jahr zu Ende ging, sah man ihn plötzlich wiederholt in Semi-Main Events, und er erhielt sogar einen ersten Shot auf einen Titel der Liga. Zwar gelang es ihm nicht, Guerrero de la Muerte den CMLL World Welterweight Title streitig zu machen, trotzdem war sein Status zum Ende des Jahres 1996 bereits ein signifikant besserer als noch ein Jahr zuvor.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2020
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz