Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.625 Shows5.695 Titel1.731 Ligen30.661 Biografien10.612 Teams und Stables4.981 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Penta el 0M

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name unbekannt
Gewicht und Größe 207 lbs. (94 kg) bei 5'11'' (1.80 m)
Geboren in México, Distrito Federal (Mexiko)
Geburtstag 26. Februar 1985 (34 Jahre)
 
 
 Bild 1/6: 2018 als MLW Tag Team Champion

Meinung zu Penta el 0M abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 12
Notendetails
1
   
75%
2
   
19%
3
   
5%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Penta el 0M verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2018

Das Jahr 2018 in der Karriere von Penta el 0M
geschrieben von Axel Saalbach


Während sich die meisten Wrestler der Welt darauf beschränken, in einer Liga - oder einer kleinen Zahl von Ligen - Erfolge zu feiern, schaffte Pentagón Jr. im Jahr 2018 das Kunststück, in so vielen Ligen Main-Event-Luft zu schnuppern, dass die Liste sämtliche Rahmen sprengen würde. Daher kann man eigentlich nur ein paar von ihnen stellvertretend herausgreifen. Nehmen wir beispielsweise Lucha Underground: Dort ging er als amtierender Träger des Lucha Underground Title in die neue Staffel, verteidigte seinen Gürtel im Aztec Warfare Match gegen den halben Kader der Liga und pflügte sich anschließend durch einen Gegner nach dem anderen, was so lange gut ging, bis Marty Martinez eincashte und ihm den Gürtel in einem 3-Way Match abnahm. Das später erfolgte "Cero Miedo" Match gegen Martinez zählte zu den besten Kämpfen der ganzen 2018er Staffel. Pentagón holte sich den Titel zurück, verlor ihn anschließend aber gleich wieder gegen den ebenfalls eincashenden Jake Strong (Jack Swagger). Doch ob Titelträger oder nicht, konnte man klipp und klar sagen, dass Pentagón im Jahr 2018 das (maskierte) Gesicht der ganzen Lucha-Underground-Staffel war.

Eine andere Liga, die wir herauspicken könnten, wäre Impact Wrestling: Dort holte sich Pentagón in einem 3-Way Match gegen Champion Austin Aries und gegen Fénix den IW World Title, was zu einer sehr guten Fehde gegen Aries führte, in deren Folge er den Titel wieder an ihn abgab. Als Teil der "Lucha Bros." jagte er später in Gemeinschaftsarbeit mit seinem Bruder Fénix die amtierenden Tag Team Champions. Teamgold interessierte ihn auch andernorts: Bei Major League Wrestling konnten die beiden Geschwister die MLW World Tag Team Titles erringen. Hinzu kamen weitere Titel, etwa der PCW Heavyweight Title, den Pentagón im Dezember 2017 gewonnen hatte und den er durchs gesamte Jahr trug. Diese Regentschaft war nur ein weiterer Nachweis dafür, dass Pentagón von so ziemlich jeder Independent-Liga in die Main Events eingebunden wurde. All das hielt ihn so sehr auf Trab und brachte ihm einen solchen Geldsegen ein, dass er es sich ohne Weiteres leisten konnte, ein Angebot von WWE auszuschlagen ... zumindest wenn man Dave Meltzer vom Wrestling Observer glaubt.

In seinem Heimatland Mexiko, in dem er in Sachen Erfolg zuvor noch etwas hinter seinem Ansehen in den USA zurückhinkte, kam Pentagón Jr. 2018 ebenfalls an der Spitze an. Als er einige Zeit zuvor bei der AAA gekündigt hatte, hatten dies viele Beobachter noch für einen Schritt gehalten, der zu riskant war, da es außerhalb der AAA und des Consejo Mundial de Lucha Libre in Mexiko kaum etwas zu holen gab, doch Pentagón Jr. hat die Skeptiker eines Bessern belehrt. Er konnte seinen Marktwert bis Mitte 2018 stattdessen sogar so weit erhöhen, dass die beiden großen Ligen über ihren Schatten sprangen und ihn und Fénix (nach L.A. Par-K) zum zweiten und dritten Wrestler überhaupt machten, die gleichzeitig für die beiden großen Konkurrenzligen in den Ring steigen durften. Etwas, das in den achtzehn Jahren der gemeinschaftlichen Existenz der beiden verfeindeten Ligen bis dahin undenkbar gewesen wäre. So kam es dann dazu, dass Pentagón Jr. sowohl im Main Event von "TripleManía" als auch im Semi-Main Event der Anniversary Show des Consejo stand. Bei The Crash gewannen er und Fénix die The Crash Tag Team Titles, und über das gesamte Land verteilt fehdete er auf Augenhöhe mit niemand geringerem als Carístico ... etwas, das für einen Independent-Worker ein, zwei Jahre zuvor noch undenkbar gewesen wäre.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2002
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz