Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.557 Shows5.125 Titel1.569 Ligen29.573 Biografien9.606 Teams und Stables4.342 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Shane McMahon

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Shane Brandon McMahon
Gewicht und Größe 230 lbs. (104 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Greenwich, Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 15. Januar 1970 (48 Jahre)
Debüt 15. Dezember 1998 (vor 19 Jahren)
 

Meinung zu Shane McMahon abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1027
Notendetails
1
   
31%
2
   
46%
3
   
16%
4
   
3%
5
   
3%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Shane McMahon, Shane Stevens
Spitzname Shane O'Mac
Verwandtschaften Shane McMahon ist der Urenkel von Jess McMahon, der Sohn von Linda McMahon, der Ehemann von Marissa Mazzola-McMahon, der Bruder von Stephanie McMahon, der Schwager von Triple H, der Enkel von Vince McMahon und der Sohn von Vince McMahon.
Trainer Wurde von Jerry Brisco, Pat Patterson, Stevie Richards, Tom Prichard und Vince McMahon trainiert.
Finisher Diving Elbow Drop und Sitdown Facebuster (MacFactor)
Typische Aktionen Boston Crab, Bronco Buster, Corner-To-Corner Missile Dropkick (Coast-To-Coast), Low Blow und Moonsault
Tag Teams The McMahons mit Vince McMahon (als Shane McMahon)
Stables The Alliance mit Arn Anderson, Billy Kidman, Booker T, Brian Adams, Bryan Clarke, Buff Bagwell, Buh Buh Ray Dudley, Chavo Guerrero Jr., Chris Kanyon, Christian, Chuck Palumbo, Debra, Diamond Dallas Page, D-Von Dudley, Hugh Morrus, Ivory, Jazz, Justin Credible, Kurt Angle, Lance Storm, Mark Jindrak, Mike Awesome, Nick Patrick, Paul Heyman, Raven, Rhyno, Rob Van Dam, Scott Hudson, Sean O'Haire, Shane Helms, Shawn Stasiak, Stacy Keibler, Stephanie McMahon, Steve Austin, Steven Richards, Tazz, Terri, Test, Tommy Dreamer, Torrie Wilson und William Regal (als Shane McMahon)
Corporate Ministry mit Big Boss Man, Bradshaw, Faarooq, Ken Shamrock, Mideon, The Rock, Test, Triple H, The Undertaker, Vince McMahon und Viscera (als Shane McMahon)
Corporation mit Big Boss Man, Chyna, Gerald Brisco, Joey Abs, Kane, Ken Shamrock, Mideon, Pat Patterson, Paul Wight, Pete Gas, The Rock, Rodney, Shawn Michaels, Test, Triple H und Vince McMahon (als Shane McMahon)
McMahon-Helmsley Faction mit Gerald Brisco, Pat Patterson, Road Dogg, Stephanie McMahon-Helmsley, Tori, Triple H, Vince McMahon und X-Pac (als Shane McMahon)
Management Managte Big Show, Booker T, Chris Benoit, Christian, Edge, Joey Abs, Kurt Angle, Pete Gas, Rodney, Test, Umaga und Vince McMahon.
Gemanagt von Gemanagt von Chyna, Stacy Keibler und Stephanie McMahon.
Hair Matches (Niederlagen) als Shane McMahon durch Lashley (9. April 2007)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 109 von Shane McMahon bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Peter Bursuker - Corporate Ministry
Jim Johnston - No Chance in Hell (1998 bis 2001)
Naughty by Nature - Here Comes the Money (2001 bis 2009)
Naughty by Nature - Here Comes the Money (Februar 2016 bis ???)
Filmauftritte Rollerball
Buch-Portraits The WWE and the McMahon Family Dynasty
Spielbar mit Crush Hour, Fire Pro Wrestling 2, No Mercy, RAW, Royal Rumble, SmackDown, SmackDown 2: Know Your Role, SmackDown vs. RAW 2007, SmackDown vs. RAW 2008, SmackDown: Just Bring it, WrestleMania X8 und WWE 13
Interviews
Interview (13. November 2007)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
Kommentierte Shows
25 von Shane McMahon kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- als Shane Stevens trat er bei Wrestlemania VI in den Ring - als Ringrichter
- begann Anfang 99 damit, sporadisch in den Ring zu steigen
- war laut Storyline neuer Besitzer der
WCW nach dem Kauf der WWF und führte die WCW in den Kampf gegen die WWF
- trat 2003 einige Male auf und steckte viele Bumps ein
- kehrte 2006 im Zuge der Fehde seines Vaters gegen Shawn Michaels und Triple H zurück in den Ring
- verlies im Oktober 2009 die WWE
- machte sich danach als Geschäftsmann einen Namen, als CEO von YOU on Demand
- kehrte im Februar 2016 überraschend bei MondayNight RAW als Face zur WWE zurück
- er unterbrach dabei seine Schwester, Stephanie McMahon, bei ihrer Ehrung mit dem "Vince McMahon Legacy Of Excellence Award"
- er erklärte, dass er die Kontrolle über MondayNight RAW und WWE haben wolle, sein Vater, Vince McMahon, erklärte sich sogar dazu bereit
- wenige Minuten später ließ er seinen Sohn jedoch wissen, dass Shane The Undertaker in Hell in a Cell bei Wrestlermania 32 besiegen müsste, um diese Macht zu erhalten
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Die Sterne stehen oft jahrelang in unterschiedlichen Konstellationen zueinander, Wrestler im Ring begegnen sich hingegen häufiger. Unsere Datenbank hat alle möglichen Konstellationen erfasst, die Wrestler im Ring zueinander eingenommen haben. Ob zwei Kämpfer oder mehr, ob in allen Matches oder eingegrenzt auf bestimmte Perioden, hier findet ihr alle Statistiken die euer Herz begehrt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz