Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

436.157 Shows5.489 Titel1.668 Ligen30.120 Biografien10.150 Teams und Stables4.731 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Villano IV

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Thomas Díaz Mendoza
Gewicht und Größe 209 lbs. (95 kg) bei 5'8'' (1.73 m)
Geboren in México, Distrito Federal (Mexiko)
Geburtstag 5. April 1965 (53 Jahre)
Debüt 1979
 
 Bild 1/1: als Villano IV 

Meinung zu Villano IV abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3832
Notendetails
1
   
1%
2
   
14%
3
   
32%
4
   
32%
5
   
16%
6
   
5%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Huron, Leopardo Negro #2, Lorenlay, Moloch, Ray Mendoza Jr., Tony Peña, Villano IV
Spitzname La Pantera Rosa
Verwandtschaften Villano IV ist der Onkel von El Hijo del Villano III, der Schwager von La Infernal, der Onkel von Kaving, der Sohn von Ray Mendoza, der Bruder von Ray Mendoza Jr., der Bruder von Villano I, der Bruder von Villano II, der Bruder von Villano III, der Onkel von Villano III Jr. und der Onkel von Villano V Jr.
Trainer Wurde von Ray Mendoza und Villano I trainiert.
Lehrlinge Trainierte Cruz Diablo Jr., Dunkel, Karloff Lagarde Jr., Lyguila, Mini Psycho Clown, Skullman und Villano III Jr..
Typische Aktionen DDT, Huracánrana, Octopus Hold, Senton und Sitdown Jawbreaker
Tag Teams Los Villanos mit Villano I, Villano II, Villano III und Villano V (als Villano IV)
Stables La Dinastía Imperial mit Ray Mendoza, Ray Mendoza Jr./Villano V, Villano I, Villano II und Villano III (als Villano IV)
Latino World Order mit Ciclope, Damien, El Dandy, Eddie Guerrero, Juventud Guerrera, La Parka, Psicosis, Rey Mysterio Jr., Silver King, Spyder und Villano V (als Villano IV)
Turniersiege
AAA Americas Trios Titles Tournament (8. März 1996)
#1-Contenders Tournament (CMLL World Trios Titles) (8. September 2000)
Torneo de Parejas (3. Juni 2001)
CMLL La Gran Alternativa 2003 (1. Januar 2003)
Todo X el Todo Torneo de Maestros (31. März 2012)
Maskengewinne als Villano IV gegen Mercenario #1 (19. Juli 1991)
als Villano IV gegen Mercenario #2 (19. Juli 1991)
als Villano IV gegen Mercenario #3 (19. Juli 1991)
als Villano IV gegen Tigre Canadiense (20. Oktober 1991)
als Villano IV gegen El Hijo del Pirata Morgan (16. März 2013)
Hair Matches (Siege) als Villano IV gegen Villano III (5. Dezember 2002)
als Villano IV gegen El Hombre Bala (1. Juli 2009)
als Villano IV gegen Brazo de Platino (2. Februar 2013)
als Villano IV gegen Súper Brazo (2. Februar 2013)
als Villano IV gegen Cassandro (16. März 2013)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1101 von Villano IV bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken WCW Theme Library - Alternative Pop
WCW Theme Library - LWO Theme
WCW Theme Library - Bit By Bit (1996)
WCW Theme Library - Road to Glory (1997)
Es ist noch kein Lebenslauftext vorhanden. Wir würden uns freuen, wenn du einen verfasst.
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz