Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

445.601 Shows5.534 Titel1.684 Ligen30.282 Biografien10.258 Teams und Stables4.811 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Último Guerrero

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name José Gutiérrez Hernández
Gewicht und Größe 210 lbs. (95 kg) bei 5'8'' (1.73 m)
Geboren in Gómez Palacio, Durango (Mexiko)
Geburtstag 1. März 1972 (47 Jahre)
Debüt September 1990
 
 Bild 1/4: im September 2014 nach dem Verlust seiner Maske

Meinung zu Último Guerrero abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 55
Notendetails
1
   
73%
2
   
18%
3
   
4%
4
   
4%
5
   
1%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Último Guerrero verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2008200920142018

Das Jahr 2009 in der Karriere von Último Guerrero
geschrieben von Axel Saalbach


Último Guerrero ging als CMLL World Heavyweight Champion in das Jahr 2009, und kam als solcher auch wieder heraus. Dabei hatte er zahlreiche hochkarätige Herausforderer - unter ihnen Héctor Garza, Ray Mendoza Jr., Shocker, Dos Caras Jr. und Jushin Thunder Liger. Último Guerrero fehdete zeitweise mit vier Wrestlern gleichzeitig um seinen Titel. Montags in Puebla gegen Garza, dienstags in der Arena México gegen Shocker, freitags beim "Súper Viernes" gegen Ray Mendoza Jr. und sonntags beim "Domingos de Coliseo" gegen Dos Caras Jr. - so sah lange Zeit das Programm des wichtigsten Rudos des Consejo Mundial de la Lucha Libre aus. Egal, wer sich ihm auch in den Weg stellte, am Ende behielt Último Guerrero immer die Nase vorn, und so konnte er seinen Gürtel immer weiter behalten.

Der größte Erfolg, den Último Guerrero im Jahr 2009 errang, war jedoch ein anderer. Nachdem es Ray Mendoza Jr. - damals noch unter dem Pseudonym "Villano V" - ein halbes Jahr zuvor gelungen war, Último Guerreros Mäzen Blue Panther zu demaskieren, versuchte der Luchador de Otro Nivel, seinen Ziehvater zu rächen und den Mann von der "Dinastia Imperial" zu demaskieren. Das gelang Último Guerrero dann auch - nämlich bei der "Homenaje a Dos Leyendas" im März. In der Arena México, die ansonsten oftmals menschenleer blieb, schaffte er es vor einer ausnahmsweise überfüllten Kulisse (es waren mehr Zuschauer in der Arena, als Plätze vorhanden waren), den Villano zu demaskieren.

Nachdem er dieses Werk vollbracht hatte, steckte sich Último Guerrero ein neues Ziel: Er wollte der erste Gewinner des "Universal Title" werden. Dieser Gürtel wurde in einem Turnier mit Beteiligung von sechzehn amtierenden Titelträgern vergeben und galt daher als das Maß aller Dinge bei der ältesten Wrestlingliga der Welt. Último Guerrero zog ins Finale ein, indem er Superstar Místico beim "Día de los Niños" nicht nur clean in Grund und Boden stampfte, sondern indem er ihn mit dem Guerrero Special sogar ins Krankenhaus beförderte ... storylinetechnisch, versteht sich. Im Finale wartete dann El Texano Jr. auf den Anführer der Guerreros de la Atlántida, und indem er ihn bezwang, konnte sich Último Guerrero zum ersten König der Könige des Consejo krönen.

Ein weiterer wichtiger Erfolg gelang ihm dann auch noch zum Jahresende. In der Arena Monterrey inszeniert das Consejo im Dezember stets eine große Show. Ein Jahr zuvor war es Último Guerrero an dieser Stelle gelungen, Difunto #2 im Finale einer Ruleta de la Muerte zu demaskieren. 2009 nahm Último Guerrero nun an einem Turnier teil, zu dem zwölf der wichtigsten Wrestler des Landes antraten, um den Gewinner des "Cinturón Azteca" zu krönen. Am Ende des Ganzen traf Último Guerrero auf seinen langjährigen Weggefährten Atlantis, und einmal mehr ging er als der Sieger hervor. Mit dem Gewinn des Aztekengoldes rundete Último Guerrero sein gelungenes Wrestlingjahr endgültig ab, womit er bewies, dass man auch als Rudo beim Consejo anno 2009 etwas holen konnte ... womit er in einem Jahr, das mit Erfolgen für die Técnico-Seite gespickt war, eine große Ausnahme darstellte.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz