Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

425.958 Shows5.294 Titel1.608 Ligen29.884 Biografien9.929 Teams und Stables4.595 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mark Henry

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Mark Jerrold Henry
Gewicht und Größe 399 lbs. (181 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Austin, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 12. Juni 1971 (47 Jahre)
Debüt 20. September 1996 (vor 22 Jahren)
 

Meinung zu Mark Henry abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3280
Notendetails
1
   
8%
2
   
21%
3
   
35%
4
   
18%
5
   
11%
6
   
6%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Mark Henry
Spitznamen The King of the Jungle, The (Self-Proclaimed) Silverback, Sexual Chocolate, The World's Strongest Man
Trainer Wurde von Leo Burke und Tom Prichard trainiert.
Finisher Canadian Backbreaker, Falling Powerslam (The World's Strongest Slam) und Running Splash (The World's Strongest Splash)
Typische Aktionen Avalanche, Bearhug, Big Boot, Big Splash, Corner Slingshot Splash, Gorilla Press Slam, Headbutt, Military Press into Frontslam, Nerve Hold, Reverse Chokeslam Facebuster, Running Powerslam, Scoop Powerslam und Swinging Full Nelson
Tag Teams Team Bischoff mit Chris Jericho, Christian, Randy Orton und Scott Steiner
The World's Strongest Tag Team mit Montel Vontavious Porter
Stables Apple mit Daniel Bryan, Evan Bourne und Santino Marella
Bolin Services mit Big Bad John, Big Guido, Blaster Lashley, Bull Buchanan, Carly Colón, Charles Evans, Christian, Da Beast, Dean Visk, Gene Mondo, Jack Black, Jerome Crony, Justin LaRoche, Kassidy James, KC James, Ken Doane, Kenny Bolin, Lance Cade, Mark Jindrak, Maurice, Melissa Coates, Mike Mizanin, Mike Mondo, Ms. Blue, Nick Dinsmore, Nurse Lulu, Paul E. Normous, The Prototype, René Duprée, Rico Constantino, Rob Conway, Sean O'Haire, Sly Skraper und SoSay
Nation of Domination [2] mit Ahmed Johnson, D'Lo Brown, Faarooq, The Godfather/Kama Mustafa/Kama Mustafa, Owen Hart und The Rock/Rocky Maivia
Gemanagt von Gemanagt von Daivari, Jazz, Jim Cornette, Mae Young, Matt Striker, Melina, Terri Runnels, Theodore Long und Tony Atlas.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1424 von Mark Henry bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Bryan New - Echo
Jim Johnston - Nation of Domination
Jim Johnston - Power
Jim Johnston - Sexual Chocolate
Three 6 Mafia - Some Bodies Gonna get It
Ausfallzeiten
Knieverletzung (von 2002 bis 2002)
Kniescheibenbruch (von Juli 2006 bis Februar 2007)
Schulterverletzung (von Mai 2012 bis Februar 2013)
Oberschenkelverletzung (von August 2013 bis November 2013)
Filmauftritte Dave the Barbarian (Serie) und MacGruber
DVD-Portraits True Giants
Spielbar mit All Stars, Attitude, No Mercy, RAW 2, SmackDown, SmackDown 2: Know Your Role, SmackDown vs. RAW 2007, SmackDown vs. RAW 2008, SmackDown vs. RAW 2009, SmackDown vs. RAW 2010, SmackDown vs. RAW 2011, SmackDown: Shut your Mouth, WrestleFest HD, WWE 12 - First Edition und WWE 13
Interviews
Interview (17. Januar 2003)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- war früher Gewichtheber, belegte Platz 10 bei der Olympiade 1992 und gewann 1995 bei den Pan American Games 3 Medaillen
- hatte einen Gastauftritt beim Summer Slam 1996 am Kommentatorenpult
- im Jahr 1996 wurde er NACACI (North America, Central America, Caribbean Islands) Champion
- entschied sich danach für eine Wrestlingkarriere und unterschrieb 1996 bei der WWF (laut Insidern einen 10 Jahresvertrag, welcher 10 Millionen $ wert ist)
- in Wirklichkeit hat er in den 10 Jahren aber insgesamt "nur" 2.5 Millionen $ verdient
- in seinem Debütmatch besiegte er
Jerry Lawler bei In Your House X
- wurde dann Mitglied der Nation of Domination [2], welche zu dem Zeitpunkt aus Faarooq, D'Lo Brown, Rocky Maivia und Kama Mustafa bestand
- Henry und Brown nahmen an einer 15-Team Battle Royal bei Wrestlemania XIV teil
- die NOD turnte gegen ihren Leader Faarooq und ernannte The Rock als neuen Leader; in der Folgezeit wurde Owen Hart ebenfalls Mitglied
- bei Fully Loaded 1998 besiegte Henry Vader
- bei Judgment Day 1998 besiegte Henry The Rock, dank Brown
- nachdem die NOD vollständig aufgelöst war, teamten D'Lo und Henry weiter; Ivory wurde ihr Valet
- während einer kurzen Fehde mit den Pretty Mean Sisters, bekam Henry den Beinamen Sexual Chocolate
- beim Summerslam 1999 turnte Henry gegen Brown, als er Jeff Jarrett bei dessem Sieg gegen Brown half
- am nächsten Abend schenkte Jarrett Henry dann den European Title
- Henry wurde dann zu OVW geschickte, da die WWE neue Ideen für ihn entwickeln wollten
- am Ende des Jahres 2001 zog sich Henry vorübergehend aus dem Wrestling zurück, um sich für Arnold Schwarzenegger's Strongest Man Contest vorzubereiten
- diesen gewann er am 23. Februar 2002 auch
- am 25. März 2002 wurde er im Zuge des Rostersplits zu Smackdown gedraftet
- im Februar 2004 verletzte sich Henry und musste sich einer Operation unterziehen
- als er Ende März 2004 bei Ohio Valley Wrestling antrat, verletzte er sich gleich wieder und musste sich erneut operieren lassen
- kehrte erst nach über einem Jahr zurück zu OVW
- im November 2005 bestritt er dann erstmals wieder ein Dark Match bei RAW
- in der letzten SmackDown!-Ausgabe des Jahres 2005 attackierte er dann völlig überraschend Batista und feierte so seine Rückkehr vor die WWE-Kameras
- wurde in den Main Event gepusht und hatte WWE Titelmatches gegen Kurt Angle
- unterschrieb im Frühjahr 2006 einen neuen 1 Jahres Vertrag zu reduzierten Konditionen
- verletzte sich beim Saturday Night's Main Event im Sommer 2006, kurz vor einem angesetzten PPV-Match zwischen Batista und ihm
- kehrte Anfang 2007 zurück in den Ring, soll allerdings weiter zugenommen haben
- war zwischenzeitlich Teil der neuen ECW
- gewann dort mit dem ECW Title zu ersten Mal einen WWE Titel im Ring
- bekam Tony Atlas als Manager/Bodyguard, der auch außerhalb des Rings auf Henry aufpasste
- wechselte 2009 zu RAW und bildete dort ein Midcard-Team mit MVP
- 2011 ging es zu SmackDown, wo er sich als einer der Top-Heels etablieren konnte, reihenweise große Namen ausschaltete und eine Titelfehde gegen Randy Orton bekam
- wechselte 2009 zu RAW
- Turnte direkt nach seinem Draft zu RAW Face
- Bildete dort ein Midcard-Team mit MVP
- Mit MVP hatte er eine kurze Fehde gegen ShoMiz, bei welcher das Team sogar die Chance auf die Tag Team Titels bekam, sie jedoch nicht erringen konnten.
- Nach dem sich das Team auflöst, wird Mark immer wieder eingesetzt um Worker over zu bringen
- Direkt beim Draft turnte er in einem Tag Team Match mit John Cena und Christian, gegen die genannten Superstars
- Er hatte eine kurze aber sehr intensive Fehde mit Big Show
- Durfte Vladimir Kozlov, Big Show und Kane, Storylinetechnisch verletzten
- Durfte sich darauf mit Sheamus messen und konnte auch diese Fehde für sich entscheiden.
- In einer Battle Royal, um den Platz des Hauptherausforderes, konnte er sich durchsetzen, nach dem er jeden eliminierten Superstar schwere Angriffe verpasste.
- Daraufhin attackierte er immer wieder Randy Orton und durfte die Fehde dominieren
- dabei gelang es ihm bei Night of Champions 2011 zum ersten Mal einen großen Titel zu erringen
- mit einer Titelverteidigung bei Hell in a Cell konnte er Orton als Herausforderer abschütteln
- musste sich den Rest des Jahres über mit dem zurückgekehrten Big Show messen, an den er den Titel schließlich verletzungsbedingt verlor
- feierte Anfang Februar 2013 sein Comeback und attackierte sowohl Daniel Bryan, als auch Rey Mysterio Jr. und Sin Cara
- Ende Mai verschwand er wieder komplett aus dem TV
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Pro Wrestling hat seinen Platz bei Genickbruch, unsere Seite kümmert sich auch um die wilden Jungs die sich in Ringen oder Käfigen mit verschiedensten Kampftechniken prügeln - also Mixed Martial Arts. Mehr als 50 aktuelle und historische Ligen umfasst unsere Datenbank, ihr könnt euch also nicht nur über den Marktführer UFC informieren, sondern auch die Geschichte des Sports nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz