Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

418.807 Shows5.222 Titel1.595 Ligen29.770 Biografien9.866 Teams und Stables4.505 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Jake Gymini

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Mike Shane
Gewicht und Größe 304 lbs. (138 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Galesburg, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 21. Dezember 1967 (50 Jahre)
Debüt 1998
 

Meinung zu Jake Gymini abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4469
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
9%
4
   
36%
5
   
36%
6
   
18%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Biff Wentworth, Jake Gymini, Mike Shane, Richard Johnson, Shane Brother #1
Verwandtschaft Jake Gymini ist der Bruder von Jesse Gymini.
Trainer Wurde von Dean Malenko, Eddie Sharkey und Man Mountain Kong trainiert.
Finisher Double Team Straight-Jacket Neckbreaker (Cross Trainer)
Typische Aktionen Double Team Crucifix Powerbomb (H-Bomb), Head And Arm Suplex (Skull-Plex) und TKO
Tag Teams The Crashers mit Todd Shane (als Mike Shane)
The Gymini mit Jesse Gymini (als Jake Gymini)
Johnsons mit Rod Johnson (als Richard Johnson)
Phi DeKappa U mit Chaz Wentworth (als Biff Wentworth)
The Regulators [2] mit Todd Shane (als Mike Shane)
Shane Twins mit Todd Shane (als Mike Shane)
Gemanagt von Gemanagt von Angel Williams (als "Jake Gymini"). Gemanagt von Barrabás, Ron Niemi und Trenesha Biggers (als "Mike Shane"). Gemanagt von Mortimer Plumtree (als "Richard Johnson").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 162 von Jake Gymini bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken WCW Theme Library - Slacker (Mai 2000)
- sein Bruder Jesse Gymini und er begannen ihre Karriere in Ted DiBiases WXO Wrestling und traten in ganz Florida an
- als Team traten sie für NWA-TNA von Anfang an an und hatten ein skuriles Aussehen (sie sahen aus wie Ganzkörperkondome)
- sie hatten Mortimer Plumtree als Manager an ihrer Seite, turnten jedoch gegen ihn und kehrten nach Florida zurück
- dort drehten sie auch einen Werbespot für eine Barbequefirma
- im August 2003 traten sie dann in der World Japan Wrestling Liga an wo sie die Road Warriors besiegen konnten
- am 10. Januar 2005 unterschrieben sie einen Drei-Jahres Vertrag mit der WWE
- wurden dann in die OVW gesteckt, ehe sie im Januar 2006 als Team Gymini bei SmackDown debütierten und Simon Dean als Manager/Mentor an die Seite gestellt bekamen
- verschwanden aber bereits im Mai wieder und traten wieder bei Deep South Wrestling an
- Ende 2006 gab es Gerüchte über eine anstehende Rückkehr ins Mainroster von WWE, welche sich aber zerschlugen
- wurden im Zuge einer Entlassungswelle im Januar 2007 von WWE entlassen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz