Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

424.698 Shows5.286 Titel1.606 Ligen29.877 Biografien9.921 Teams und Stables4.592 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Tony Atlas

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Anthony White
Gewicht und Größe 261 lbs. (118 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Roanoke, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 23. April 1954 (64 Jahre)
Debüt 1972
 

Meinung zu Tony Atlas abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3294
Notendetails
1
   
3%
2
   
21%
3
   
39%
4
   
25%
5
   
8%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias The Black Atlas, Black Scorpion, Black Superman, Saba Simba, Tony Atlas, Tony White
Spitzname Mr. USA
Trainer Wurde von Larry Sharpe trainiert.
Lehrlinge Trainierte Amanda Storm und Luke Robinson.
Finisher Gorilla Press Slam
Typische Aktionen Diving Headbutt und Full Nelson
Tag Teams Soul Patrol mit Rocky Johnson (als Tony Atlas)
T & T mit Tommy Rich (als Tony Atlas)
Management Managte Mark Henry.
Gemanagt von Gemanagt von Dawn Marie.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2394 von Tony Atlas bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Jeff Beck - Scatterbrain
Paul Lenart - Butterfingers
WCW Theme Library - Funeral March (1992)
WCW Theme Library - Mr. Bang Bang (1993)
Filmauftritte Legends' House
Als Gast zu sehen YouShoot with Tony Atlas
DVD-Interviews Bruiser Brody - Wrestling's Last Rebel
Spielbar mit Legends of Wrestling, Legends of Wrestling II und Showdown - Legends of Wrestling
- war ein Bodybuilder bevor er mit dem Wrestling begann
- soll etwas zurückgeblieben sein und hat einige lustige Road-Stories erlebt
- im Rahmen seiner Bodybuilding-Karriere gewann er dreimal den Titel "Mr. USA"
- begann seine Karriere dann in der NWA und konnte dort zusammen mit
Tommy Rich die NWA Georgia Tag Team Titles gewinnen
- später formte er noch Tag Teams mit Mr. Wrestling #2, Thunderbolt Patterson und Kevin Sullivan
- kam dann in die WWWF und konnte im Jahr 1981 Hulk Hogan besiegen
- gründete zusammen mit Rocky Johnson ein Tag Team und die beiden konnten die WWWF World Tag Team Titel von den Wild Samoans gewinnen
- wechselte dann zur WCCW und konnte hier mit Skip Young Erfolge feiern
- machte dann einen kurzen Abstecher zurück in die WWWF, wo er als Saba Simba auftrat
- nach ein paar Jahren Abstinenz trat er dann für Tito Santana's AWF an, wo er mit Nailz eine Fehde begann
- zog sich vom Wrestling eher zurück und tritt nur noch selten independent an
- ist nun ein Personal Trainer im Fitness World in Lewiston, Maine
- wurde 2006 in die WWE Hall of Fame aufgenommen
- im Juli 2008 trat er bei ECW on Sci-Fi auf und spielte den Gastringsprecher bei einem Match zwischen Mark Henry und Tommy Dreamer; nachdem Henry die Legende im Verlauf der Show respektlos behandelte, stellte sich das alles als Farce heraus und Atlas attackierte Dreamer und Colin Delaney um mit Henry anschließend zu feiern
- fungierte ab da als Manager von Henry, bis dieser 2009 wieder zu Raw wechselte
- wurde nach dem Ende von ECW Ende April 2010 entlassen
- hatte allerdings immer wieder Gastauftritte bei WWE, zum Beispiel 2011 und 2012
- 2014 war er Teil der ersten Season von WWE "Legend's House", einer Reality Show die bereits 2012 aufgezeichnet wurde, zusammen mit sieben weiteren Legenden
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz