Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.234 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.500 Biografien9.559 Teams und Stables4.273 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Vanessa Harding

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Leslie Culton
Gewicht und Größe 133 lbs. (60 kg) bei 5'7'' (1.70 m)
Geboren in Atlanta, Georgia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 11. Oktober 1974 (43 Jahre)
Debüt August 2002
 

Meinung zu Vanessa Harding abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3871
Notendetails
1
   
7%
2
   
0%
3
   
29%
4
   
43%
5
   
21%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Ligen
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias The American Hard Body, Ms. Blue, Vanessa Harding
Trainer Wurde von Dory Funk Jr. und Robbie Chance trainiert.
Finisher Cloverleaf und DDT (The 38 "Double-D" DT)
Typische Aktionen La Tapatía (Surfboard) und Tarantula
Stables Bolin Services mit Big Bad John, Big Guido, Blaster Lashley, Bull Buchanan, Carly Colón, Charles Evans, Christian, Da Beast, Dean Visk, Gene Mondo, Jack Black, Jerome Crony, Justin LaRoche, Kassidy James, KC James, Ken Doane, Kenny Bolin, Lance Cade, Mark Henry, Mark Jindrak, Maurice, Melissa Coates, Mike Mizanin, Mike Mondo, Nick Dinsmore, Nurse Lulu, Paul E. Normous, The Prototype, René Duprée, Rico Constantino, Rob Conway, Sean O'Haire, Sly Skraper und SoSay (als Ms. Blue)
The Embassy mit Abyss, Alex Shelley, Angel Williams, Daizee Haze, Diablo Santiago, eXceSs 69, Fast Eddie, Jade Chung, Jimmy Rave, John Walters, Josh Daniels, Matt Sydal, Mike Kruel, Oman Tortuga, Petey Williams, Prince Nana, Puma, Ricky Morton, Sal Rinauro, Spanky und Xavier (als Vanessa Harding)
Management Managte Prince Nana.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 14 von Vanessa Harding bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
- nachdem sie Independent antrat, war sie in der NWA Florida das Valet von Mideon
- im Jahr 2004 trat sie bei vielen WEW Pay Per Views auf
- wechselte dann zur MLW, wo sie Ring Girl war
- im September 2004 debütierte sie in der OVW, als Ms. Blue und wurde das neueste Mitglied von Bolin Services
- am 25. Februar 2005 tauchte sie an der Seite von Jimmy Rave und der Embassy bei Ring of Honor auf
- später am Abend verhalf sie diesem zu einem Sieg über AJ Styles, indem sie Styles Insektenspray ins Auge sprühte
- Anfang 2006 tourte sie einige Wochen durch Italien
- dreht inzwischen pornographische Filme
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz