Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

438.846 Shows5.503 Titel1.670 Ligen30.170 Biografien10.176 Teams und Stables4.753 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Chyna

Allgemeine Informationen
© Luke Ford
Bürgerlicher Name Chyna
Gewicht und Größe 180 lbs. (82 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Rochester, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 27. Dezember 1970
Debüt 1995
Todestag 20. April 2016 [Überdosis]
 Bild 1/2: Im Jahr 2008

Meinung zu Chyna abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2580
Notendetails
1
   
18%
2
   
33%
3
   
21%
4
   
13%
5
   
11%
6
   
4%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Zed
05.02.2019 3:07 Uhr
Editiert: 05.02.19 3:10
vergab Note 2
Chyna war eine Pionierein, sie hat einen enormen Impact fürs Frauenwrestling erschaffen, was Alundra, Moolah und andere nicht erreichen konnten. WWE hat das zwar zu spät realisiert, aber aus ihr ist ist dennoch etwas geworden.
Sicher nicht unbedingt die charismatischte und manchmal auch etwas unsauber, aber unterm strich stand doch ein einzigartiger Charakter, an den man sich gerne zurück erinnert, und das ist es was Legenden ausmachen.
Dass sie dann später in die Porno Industrie abgedriftet ist mag vielleicht hart klingen, aber so viel ich mitbekommen habe hatte sie Spaß an den Filmen, also wirds wohl nicht so tragisch gewesen sein.
Ashback
31.01.2019 10:16 Uhr
vergab Note 1
Von mir kriegt sie eine glatte 1. Sie hat mich und viele andere damals mit ihren auftreten sehr beeindruckt. Und auch heute ist Chyna einer der Personen die viele in Erinnerung bleibt. Es wurde schon vieles Positives über sie hier geschrieben. So das ich das alles nicht wiederholen brauch. Es ist schade das Chyna scheinbar niemals über die Trennung von Triple H hinweggekommen ist. Auch wie die WWE damit umgegangen ist, ist sehr unfair. Das Chyna niemals realisiert wird was sie der Nachwelt vor allem im weiblichen Sport gebracht hat.
ducat
03.01.2019 12:36 Uhr
vergab Note 1
sie war mit sicherheit enzigartig. sie war echt klasse und ich bezweifle das es je wieder eine wie sie geben wird. sie konnte mit jedem mithalten, frau oder mann ohne dabei lächerlich zu wirken. ich glaube auch das nie wieder eine frau in der wwe so weit kommt wie sie (intercontinental champion), sie hatte ihren beinamen als "weltwunder" mehr als verdient. um diese frau ist es echt schade.
Thomas Jay
02.10.2016 12:19 Uhr
Editiert: 02.10.16 13:38
vergab Note 1
Die einzig wahre weibliche Macht der (westlichen) Wrestling Welt.
Athletik, Power, unterhaltsam im Ring, charismatisch und auch gut am Mic. Ein echter weiblicher Terminator, dagegen ist zum Beispiel Kong lasch, langsam und langweilig - Chyna war Intensität. Neben Charlotte, Victoria, Mickie James, Asuka, Taylor Wilde und ODB
das beste Paket, das ich je gesehen habe.
CanadianDestroyer
21.04.2016 10:18 Uhr
vergab Note 2
Hab auf meinem Email Anbieter vom Tod von Chyna gelesen kurz nachdem ich Genickbruch besuchte.

Schade, dass ihr das nur in die Biografie den Todestag geschrieben habt. Vielleicht kommt ja noch ein Beitrag und man konnte einfach nur nicht so schnell reagieren.

Rest in Peace Chyna ich wünsche es dir denn dein Leben war leider nicht so friedlich.
VoiceOfTheWind
21.04.2016 6:58 Uhr
Ruhe in Frieden, Joanie***
Ein weiteres Opfer der Attitude Ära...
V-Phenom
17.08.2015 21:26 Uhr
vergab Note 2
Hat eine Karriere unter den Wrestlerinnen wie keine andere. Legte sich mit den Männern an und dominierte die womens Division mit ihrer Kraft. Anfangs war sie sehr monströs, aber für mich auch sehr verhasst. Ich mochte sie echt nicht neben Hunter und später in der DX passte sie mir auch nicht so. In ihrer solo Laufbahn war sie schon sympathischer, aber der funke sprang iwie nicht rüber. Doch alles in allem und rückblickend gesehen hat sie ihre Rolle überzeugend repräsentiert. Starke wrestlerin die mit kraft und teils guten Wrestling skills glänzte. Im Gesamtpaket eine starke 2. Ihre Zeit danach ist eher enttäuschend, aber dies bewerte ich hier nicht
PappHogan
12.08.2015 21:00 Uhr
Tja, was soll man schreiben, in den 1990ern ein Hit, eine echte Amazone, die mit den Männern mithalten konnte.
Danach leider auf den Hund gekommen, Drogen usw. und einige der schlechtesten Pornos, die ich je gesehen habe, wirklich schlimm.
Hoffentlich kriegt sie nochmal die Kurve.
respectthebeard
12.08.2015 10:31 Uhr
vergab Note 3
Ich finde es schwierig sie fair zu bewerten. Am Anfang ihrer Karriere als muskulöse Amazone war sie wirklich gut. Danach hat mir alles nicht mehr so gut gefallen was sie gemacht hat und bei den Sachen die sie heute so treibt.... reicht für eine 3.
EG1991
11.08.2015 18:07 Uhr
Die Meißten bewerten wohl auch hier eher die negativen Sachen die von der Person kommen, ich ghalte mich eher darabn was sie im Ring geleistet hat. Für mich war es die Wrestlerin der 90er Jahre. Power, Technik, Geschwindigkeit... Alles hat gestimmt. Neben Trish Stratus die wohl dominanteste Ftau in diesem Buisness die es je gegeben hat.
Denis
24.01.2015 15:45 Uhr
vergab Note 1
Ich bewerte jetzt mal nur ihre WWE-Zeit und nicht ihre performance bei dem anderen ^^ Also... als sie 1997 zum ersten mal neben HHH auftauchte war sie die bis dahin wohl die körperlich beeindruckendste Frau bzw. Managerin die je in der WWE war. Das 8. Wonder of the World war einfach beeindruckend und kämpfte sogar bei den Männern mit (IC Titel). Ich geb ihr ne 1 weil ich sie sehr mochte
Riese
24.12.2014 13:50 Uhr
Editiert: 24.12.14 22:40
vergab Note 2
Ja klar, als ob die WWE eine C-Klasse Pornodarstellerin , die inzwischen deformiert ist wie Cher, jemals einen weiteren Auftritt im PG-TV geben würde.
Weniger mit dem 2ten Kopf denken hilft. Sie sah doch zu Degeneration Anabolika User Clique Zeiten besser aus, als sie es nach der X-ten Operation heute ist. Warum sie optisch nicht so blieb , wie sie es zu Eddies Zeiten war, ist für mich unverständlich, da sah sie richtig heiss aus.
Diabolos
24.12.2014 11:12 Uhr
vergab Note 2
War nie die sauberste Wrestlerin, aber dafür eine Ikone in Sachen Look. Ob man sie nun schön findet oder nicht sei mal dahingestellt, sie sah einfach glaubhaft aus. Sie sah aus wie eine Wrestlerin. Und ich denke das war auch eines ihrer Probleme bei WWE, denn welche der Püppchen hätten sich authentisch mit ihr messen können?
Chyna war gebaut wie ein Panzer mit Brüsten und hätte Jacky, Debra, Kat und den Rest der Hupenparade unterm Arm durchbrechen können. Einzig Lita wirkte nicht völlig deplaziert neben ihr.
Ich mochte Chyna jedenfalls immer und gerade ihre Zeit mit Eddie war wirklich toll. Ihre Pornokarriere ist mir herzlich egal, ich bin kein Moralapostel und sehe das als Entertainment-Job wie jeden anderen auch. Ich würde sogar eher nen Chynaporno anschauen, als jeden dieser Marine-Stümperfilmchen der WWE.
respectthebeard
23.12.2014 21:06 Uhr
vergab Note 3
Im Ring klare 1, allerdings hat sie leider einen richtig übelen Abstieg hingelegt. Schade aber seit ich sie bei Celebrity Rehab gesehen habe nur noch peinlich.
bechly
31.05.2014 4:40 Uhr
vergab Note 1
Zeit für ihre WWE Hall of Fame aufnahme bei Wrestlemania 31 und danach noch paar heiße Filme drehen.
CanadianDestroyer
29.05.2014 18:44 Uhr
vergab Note 2
Chyna sah mir am Anfang sehr nach Steroid- und Hormonmissbrauch aus.Irgentwann sah sie eine Zeit lang dann für ein Muskelweib relativ sexy aus.(Siehe Bild 4 und 5) Im Ring war sie nicht wirklich schlecht aber auch nicht die Talentierteste Frau die es je gab.Mich haben vorallem Matches interessiert wo sie Begleiterin von Eddie Guerrero war.Ich fands schlimm wie tief sie gefallen ist nachdem Triple H sie für Steph verlassen hatte und man sie daraufhin bald feuerte.Sie hatte eigentlich nichts falsch gemacht und wurde Doppelt bestraft.Dann hatte sie eine Beziehung mit Sean Waltman und drehte einen schlechten Sexfilm mit ihm.Später wurde sie dann Itgirl und darauf hat dann Vivid sie verpflichtet und sie als Shehulk in einer Pornoparodie der Avengers von Marvel auftreten lassen.Wie tief kann man nur sinken?Und erotisch sind die Filme von ihr auch nicht mal.Bizarr fand ich auch das sie ein Shoot Interview gegen McMahon führte mit einem Dildo , den sie als Mircrophon benutzte.Drogen sind schlimm liebe Kinder.
automatix
29.05.2014 14:23 Uhr
Hmm, Chyna, der Mark damals konnte sie nicht leiden, mit ihren ewigen Tiefschlägen - aber im Prinzip ist Chyna der Typ Frau, den ich mir als professioneler Wrestler vorstelle - gut trainierter Körper, kräftig, sportlich. Nichts gegen die meisten anderen Mädels, aber die schauen nicht nach Wrestler aus, da ist hübsch anzusehen einfach das wichtigere. Ich kann mir nicht vorstellen, warum es nicht mehr Frauen ala Chyna, mit abstrichen Beth Phoenix im (WWE Wrestling gibt). Nichts gegen Frauen wie AJ Lee, aber die haben das Ausschauen von Models, nicht von professionellen Athlethen... Das ist meiner Meinung nach auch der Grund, warum das Frauen Wrestling bei WWE nicht zieht - egal wie gut die Mädels dann sind, AJ Lee, Paige, Eve, Kaitlin, denen nimmt man den Pro Wrestler einfach nicht ab - sie sind Divas, schön anzusehen, aber sie wirken nicht wie Athleten (auch wenn sie sicher sehr gut trainiert sind)
Coolboy123
17.05.2014 16:41 Uhr
Editiert: 11.08.15 22:01
vergab Note 1
Chyna , Chyna , Chyna ... Definitiv eine in meiner Top-Liste ! Was sie zwischen 1999 - 2001 geleistet hat war absolute KLASSE ! Ihre Fehde gegen Chris Jericho , Ivory und DX war einfach unglaublich unterhaltsam ....
Und Jetzt ? Jetzt sieht sie aus wie ein aufgeblasene Monterpuppe ! Ich erkenne die Sexy-Chyna nicht mehr mit ihrer Top Form und vor allem ihr schönes Gesicht .... Royal Rumble , Intercontinental/Women's Championship und NATÜRLICH ... DX-MITGLIED ! Ich vermisse sehr die Zeiten . Sie wahr einfach faszinierend. (ÜBRIGENS : Der Porno war seeeeeeeeeeeeeeeeeehhhhhhhhr unnötig für sie !)
Ali
20.09.2012 21:15 Uhr
Sehr trauig was aud ihr geworden ist Vom Wrestler zum porno Darsterl :/ Schade um Chayna sie war gross artig
Papabodo
20.06.2012 10:28 Uhr
vergab Note 4
Als Mitglied von DX in der Glanzzeit von DX saugut. Als Wrestlerin.....NUR Kraft bringts auch nicht...war schon ok sie hinterher gegen Männer antreten zu lassen.....alles was nach ihrer WWE-Zeit passierte ist tragisch......
Seite: 1 2


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz