Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.501 Shows5.688 Titel1.731 Ligen30.645 Biografien10.596 Teams und Stables4.980 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Takeshi Rikio

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Takeshi Inoue
Gewicht und Größe 287 lbs. (130 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Sakurai, Nara (Japan)
Geburtstag 20. Dezember 1972 (46 Jahre)
Debüt 11. März 2000 (vor 19 Jahren)
 

Meinung zu Takeshi Rikio abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1874
Notendetails
1
   
7%
2
   
45%
3
   
45%
4
   
3%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Takeshi Inoue, Takeshi Rikio
Trainer Wurde von AJPW Dojo trainiert.
Finisher Muso
Typische Aktionen Diving Crossbody, Lariat, Powerbomb, Sumo Tsupari und Vertical Suplex (aus dem Bearhug)
Tag Teams Wild 2 mit Takeshi Morishima (als Takeshi Rikio)
Stables Burning mit Go Shiozaki, KENTA, Kenta Kobashi, Kentaro Shiga, Tamon Honda, Tsuyoshi Kikuchi und Yoshinobu Kanemaru (als Takeshi Rikio)
DIS OBEY mit Genba Hirayanagi, Kotaro Suzuki, Mohammed Yone und Yoshinobu Kanemaru (als Takeshi Rikio)
Turniersiege
NOAH 2 Day Tag Team Tournament (28. November 2004)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 968 von Takeshi Rikio bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Artist unknown - Incarnation
Authority Zero - A Passage in Time
Hammerfall - Destined for Glory
Osamu Suzuki - Comp
Yuki Nakajima - Rising Spirits
Spielbar mit All Star Pro-Wrestling II, All Star Pro-Wrestling III, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling Returns, King of Colosseum Green, King of Colosseum II und Wrestle Kingdom
Interessante Links
Profil bei "Sumo Reference"
- war von 1988 bis 1997 Sumotori
- nach der Highschool schloss er sich dem Futogoyama Stall an, aber als sein Mentor Takanosato seinen eigenen Stall namens Naruto eröffnete folgte ihm Rikio
- nannte sich anfangs Futagozakura, nach dem Wechsel zu Naruto benannte er sich in Rikio um, den Namen den er heute noch trägt
- sein höchster Rang war Maegashira, der niedrigste Rang in der auf 48 Sumotori begrenzten höchsten Division
- schaffte bei 6 von 9 Turnieren in der Makuuchi Division Katekoshi, das heisst eine positive Kampfbilanz bei einem Turnier (jeder Sumotori absolviert pro Turnier 15 Kämpfe), und war auf dem Weg nach oben, jedoch zerstritt er sich heillos mit Takanosato und dies zwang ihn vom Sumo zurückzutreten
- ging dann zu
All Japan Pro Wrestling
- folgte bald darauf Mitsuharu Misawa zu Pro Wrestling NOAH, eine interessante Parallele zu seiner Sumokarriere
- gründete mit Takeshi Morishima das Team Wild II
- Wild II konnte einige Erfolge feiern und konnten unter anderem Team No Fear klar besiegen
- Anfang 2003 wurde Naomichi Marufuji in die Gruppe aufgenommen, manchmal werden sie Takeshi RikiMaru genannt
- hatte am 6. März 2004 einen GHC Titelshot gegen Kenta Kobashi, welchen er aber verlor
- konnte am 28. November 2004 Kobashi in einem Tag Match pinnen, dies war das erste Mal in anderthalb Jahren, dass Kobashi gepinnt wurde
- konnte Kobashi am 5. März 2005 besiegen und den GHC Titel gewinnen
- konnte zwar während seiner Titelregentschaft sogar Mitsuharu Misawa besiegen, und diesem damit die erste Niederlage seit mehr als 2 Jahren zufügen, trotzdem wurde er vom Publikum nie 100% als Champion akzeptiert
- musste daher den Titel völlig überraschen an Akira Taue abgeben
- wurde nach seinem Titelverlust weiter stark gehalten, bestritt aber in der Folgezeit wenige wirklich wichtige Matches
- bestritt 2007 eine Exkursion nach Europa
- erst im Team mit Jun Akiyama stellte sich wieder Erfolg ein, als er Tag Team Champion wurde
- verletzte sich aber im ersten Kampf des GHC Titleshot Tournament an der Wirbelsäule, und nachdem ihn diese Verletzung länger als zunächst ermittelt außer Gefecht setzte musste er die Titel für vakant erklären
- erst im Februar 2008 kehrte er schließlich nach einem halben Jahr Pause zurück
- nachdem Jun Akiyama im Juni 2009 den Titel verletzungsbedingt zurückgab unterlag er Go Shiozaki im Kampf um den vakanten GHC Heavyweight Title
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2015
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Der Erfolg einer im TV ausgestrahlten Wrestlingsendung wird an ihrer Einschaltquote gemessen. Je besser die Show, desto mehr Zuseher sollte sie vor die TV-Geräte locken können. Bei Genickbruch wurden über die Jahre tausende solcher Ratings zusammengetragen und sind in unserer Datenbank zu finden. Vergleicht ligenintern und zwischen den Ligen oder informiert euch über PPV-Bestellungen in unserer Quotenrubrik! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz