Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.748 Shows5.695 Titel1.731 Ligen30.663 Biografien10.614 Teams und Stables4.981 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE NXT UK TV-Taping @ Kingston upon Hull

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 16. November 2019
VeranstaltungsortBonus Arena in Kingston upon Hull, East Yorkshire, England (Vereinigtes Königreich)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten
Am Samstag, den 16. November 2019 kam es bei der WWE-Veranstaltung "NXT UK TV-Taping @ Kingston upon Hull" in Kingston upon Hull, East Yorkshire, England (Vereinigtes Königreich) zu den folgenden Ergebnissen:
DMThe Hunt (Primate und Wild Boar) besiegten Saxon Huxley und Tyson T-Bone
1.Kay Lee Ray besiegte Isla Dawn (4:28 Minuten) mit der Glory Bomb

- Nach dem Match wollten sowohl Toni Storm als auch Piper Niven auf Ray losgehen. Nachdem sie flüchten konnte, kam Sid Scala in die Halle und kündigte für TakeOver: Blackpool ein 3-Way Match um Rays NXT UK Women's Title an.
2.Ridge Holland besiegte Jack Starz (2:41 Minuten) mit dem Northern Grit
3.NXT UK Tag Team Titles Match
Imperium (Fabian Aichner und Marcel Barthel) vs. Gallus (Mark Coffey und Wolfgang) (c) endete ohne Sieger als No Contest (11:58 Minuten)

- Das Match endete in einem No Contest, nachdem sich Zack Gibson und James Drake die Titel schnappten und sie sich anschließend mit Flash Morgan Webster und Mark Andrews in den Ring prügelten. Nach einem wilden Brawl kam Sid Scala in die Halle und kündigte für TakeOver: Blackpool ein 4-Way Ladder Match um die NXT UK Tag Team Titles an!
4.Amir Jordan und Kenny Williams besiegten Pretty Deadly (Lewis Howley und Sam Stoker)
5.Jinny besiegte Amale

- Nach dem Match griff Jazzy Gabert noch weiter Amale ein, bis Jinny ihr befahl aufzuhören.
6.Tyler Bate besiegte Noam Dar
7.Dave Mastiff besiegte Kona Reeves
8.Kassius Ohno besiegte Ligero
9.Ashton Smith und Oliver Carter besiegten The Outliers (Dorian Mak und Riddick Moss)
10.No Disqualification Match
Ilja Dragunov besiegte Alexander Wolfe
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den drei mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 19:07 Minuten In-Ring-Action erleben.
- Es gab eine Vertragsunterzeichnung zwischen WWE NXT UK Champion WALTER und Joe Coffey. WALTER hielt eine Promo und sagte, dass das Match bei TakeOver: Blackpool II stattfinden würde, sollten Gallus ihre NXT UK Tag Team Titles gegen Imperium verteigen und sollte Ilja Dragunov gegen Alexander Wolfe erfolgreich sein. Zum Abschluss beförderte er Coffey noch mit einer Powerbomb durch den Tisch.
- Nachdem Kay Lee Ray siegreich gegen Isla Dawn war, hielt sie noch eine Promo, wurde aber schnell von Piper Niven unterbrochen. Diese wurde von Kay Lee gegen Toni Storm geschubst und Sid Scala gab bekannt, dass Kay Lee Ray ihren NXT UK Women's Title bei TakeOver in einem 3-Way Match gegen Niven und Storm verteidigen müsse.
- Trent Seven sollte eigentlich ein Match gegen Michael May bestreiten, wurde aber vorher von Eddie Dennis abgefertigt.
- Nach dem NXT UK Tag Team Titles Match wurde für TakeOver: Blackpool II ein 4-Way Match für eben jene Titel angesetzt.
- Trent Seven hielt eine Promo und forderte Eddie Dennis heraus, welcher Seven mit dem Mikrofon angriff und ihn bei TakeOver erwarte.
- Toni Storm hielt ebenfalls eine Promo über das anstehende Match bei TakeOver: Blackpool II und verlangte von Piper, dass sie sich aus dem Match zurückziehe. Piper wollte das nicht und so entstand ein Brawl zwischen den Damen.
Diese Show war der 26099. WWE-Event, den wir in die Genickbruch-Datenbank eingegeben haben. Im gleichen Land fanden 467 der anderen Veranstaltungen statt, vier von den Shows wurden in der selben Stadt inszeniert.

In dem halben Jahr vor dieser Veranstaltung fanden 346 der 26099 Shows statt. Von den dieses Mal aktiven Wrestlern wurden die Folgenden in der Zeit am häufigsten eingesetzt: Riddick Moss (war in dreiundvierzig Kämpfen aktiv), Dorian Mak mit einundvierzig Matches und Kassius Ohno (war in siebenundzwanzig Kämpfen aktiv). Die folgenden Wrestler haben die meisten Siege errungen: Kassius Ohno (war in zwölf Kämpfen siegreich), Riddick Moss mit elf gewonnenen Matches, zudem Marcel Barthel (fuhr auch elf Siege ein).

Insgesamt kennen wir das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von zwanzig der Wrestler, die bei der Veranstaltung wrestleten. Die ältesten drei Aktiven waren Kassius Ohno mit einem Alter von neununddreißig Jahren, Tyson T-Bone (zum Zeitpunkt der Show achtunddreißig Jahre alt), außerdem Dave Mastiff mit fünfunddreißig Jahren auf dem Buckel. Die Nesthäkchen waren Tyler Bate mit einem Alter von zweiundzwanzig Jahren, Sam Stoker (zum Zeitpunkt der Show vierundzwanzig oder fünfundzwanzig Jahre alt), außerdem Isla Dawn mit einem Alter von fünfundzwanzig Jahren.

Das Gewicht kennen wir von fünfundzwanzig Wrestlern, die hier aufliefen. Die schwersten Brocken waren Dave Mastiff mit einem Gewicht von 315 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 142,9 Kilogramm), Dorian Mak mit 290 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Wolfgang mit 255 amerikanischen Pfund auf der Waage. Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Kay Lee Ray mit 112 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 50,8 Kilos), Jinny mit 128 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Kenny Williams mit 152 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 68,9 Kilos).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von siebenundzwanzig hier aktiven Wrestlern. Die drei größten beteiligten Wrestler waren Dorian Mak mit 201 Zentimetern Körperhöhe, Kassius Ohno mit einer Höhe von 193 Zentimetern, obendrein Riddick Moss mit einer Größe von 191 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Amale mit 163 Zentimetern, Wild Boar mit 168 Zentimetern Größe, zudem Jack Starz mit ebenso 168 Zentimetern Länge.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
12. Dezember 2019
WWE NXT UK #72
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
In einer zehnteiligen Serie stellt THU für Genickbruch weltbewegende Matches vor - vielfach aus der WWE-Geschichte. Ihren besonderen Einfluss verdanken sie entweder starkem Wrestling, intensiver Matchführung oder das Business verändernden Matchausgängen. Lest euch ein in die Geschichte von Hogan vs. Andre the Giant, Bret Hart vs. British Bulldog und vielen anderen Matches, die die Welt bewegten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz