Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.539 Shows5.693 Titel1.731 Ligen30.652 Biografien10.601 Teams und Stables4.980 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1382

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 18. November 2019
VeranstaltungsortTD Garden in Boston, Massachusetts (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Skillet - Legendary
KommentatorenJerry Lawler, Samoa Joe und Vic Joseph
Rating2.127.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5005
Notendetails
1
   
12%
2
   
12%
3
   
35%
4
   
15%
5
   
19%
6
   
8%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (18)
Kämpfe bewerten
Becky Lynch eröffnete die Show, schickte eine Kampfansage an Bayley und Shayna Baszler und forderte ein Match, egal gegen wen. Nachdem The IIconics in die Halle kamen und Lynch ein Handicap Match wollte, kam auch Charlotte Flair dazu und war genau wie Lynch davon genervt, dass die Entscheidungsträger sie ständig in ein Team stecken. Vor dem Match gesellte sich Samoa Joe noch zu Vic Joseph und Jerry Lawler.

Charlotte Fair und Becky Lynch besiegten The IIconics (Peyton Royce und Billie Kay) via Submission mit Flairs Figure Eight gegen Kay (2:15 Minuten)

Nach dem Match wurden die IIconics von Shayna Baszler, Marina Shafir und Jessamyn Duke verprügelt. Flair und Lynch sorgten für den Save, bekamen aber auch ein paar Schläge ab und Team Baszler flüchtete durch das Publikum. Flair und Lynch wollten hinterher, wurden jedoch von der Security daran gehindert. Immerhin konnte Lynch einen der Männer noch per Faustschlag nieder strecken.

Backstage freuten sich Zack Ryder und Curt Hawkins auf ihr heutiges Title Match, allerdings wurden sie dann von AoP verprügelt.

Humberto Carrillo besiegte Karl Anderson per Einroller (9:34 Minuten)

Bobby Lashley besiegte No Way Jose via Submission mit einem Full Nelson (1:27 Minute)

Vor dem Match sagte Lana, dass es der schönste Tag ihres Lebens sei, denn heute Morgen hätte sie die Scheidungspapiere eingereicht. Da sie auch eine einstweilige Verfügung veranlasste, die es Rusev verbietet, sich ihr auf weniger als 30 Meter zu nähern, würden wir ihn heute nicht zu Gesicht kriegen.

Seth Rollins besiegte Andrade via Disqualifikation nach Eingriff der Lucha House Party (15:15 Minuten)

Bei dem Match stand Rollins' Platz im RAW-Team der Survivor Series auf dem Spiel, dementsprechend angefressen war Andrade, auf diese Art und Weise zu verlieren. Rollins und Andrade prügelten die SmackDown-Jungs aus der Halle und einigten sich darauf, ihr Match eines Tages neu zu starten.

Buddy Murphy klopfte an die Tür von Aleister Black, doch der ließ sich zu viel Zeit, denn als er die Tür öffnete, war Murphy wieder verschwunden.

Buddy Murphy besiegte Akira Tozawa mit Murphy's Law (6:41 Minuten)

Nach dem Match besuchte er wieder Aleister Black und lieferte sich mit ihm einen Staredown.

Erick Rowan besiegte ??? mit dem Iron Claw Slam (54 Sekunden)

Während des Matches verprügelte Rowan noch The Singh Brothers, die auf der Flucht vor R-Truth waren. Wie letzte Woche brachte Rowan seinen rätselhaften Käfig mit zum Ring.

Backstage forderte Randy Orton in einem Interview The Viking Raiders heraus.

Drew McIntyre vs. Kevin Owens endete ohne Sieger als No Contest, nachdem Triple H in die Halle kam (17:22 Minuten)

Nachdem McIntyre und der Ref verschwunden waren, guckten Dominik Dijakovic, Damian Priest und die Forgotten Sons dabei zu, wie Trips Owens Honig ums Maul schmierte und versuchte, ihn zu überreden, zurück zu NXT zu kommen. Letztendlich war dies aber nur ein Ablenkungsmanöver, denn plötzlich wurde Owens von The Undisputed ERA verprügelt, während sich Dijakovic und die Sons um Cedric Alexander und einige andere RAW-Superstars kümmerten. Erst The O.C. konnte NXT in die Flucht schlagen.

Backstage freute sich Humberto Carrillo darüber, nächste Woche bei RAW gegen AJ Styles um den WWE United States Title antreten zu dürfen. Direkt im Anschluss gab Paul Heyman bekannt, dass Brock Lesnar und Rey Mysterio am Sonntag in einem No Holds Barred Match gegeneinander antreten werden. Auch Rey kam zu Wort und sagte, dass Lesnar einen großen Fehler gemacht habe, als er Reys Sohn Dominick verprügelte.

Asuka besiegte Natalya mit dem Asuka Kick (4:39 Minuten)

WWE RAW Tag Team Titles Match
The Viking Raiders (Erik und Ivar) (c) vs. Randy Orton und Ricochet endete ohne Sieger als No Contest, nachdem Dolph Ziggler, Robert Roode, Otis, Tucker, Cesaro, Kalisto, Gran Metalik und Lince Dorado in das Match eingriffen (8:13 Minuten)

Wenig später kamen Matt Riddle, Tommaso Ciampa, Keith Lee, Isaiah Scott und Pete Dunne in die Halle und Orton beobachtete, wie NXT und SmackDown sich prügelten. Dann kamen aber auch Adam Cole, Roderick Strong, Kyle O'Reilly, Bobby Fish, Jaxson Ryker, Steve Cutler und Wesley Blake in den Ring und prügelten auf Orton, Ricochet, Erik und Ivar ein. BUUURN IT DOOOOWN Seth Rollins kam mit unter anderem Karl Anderson, Luke Gallows, AJ Styles, Humberto Carrillo, Montez Ford und Angelo Dawkins in die Halle gerannt und es folgte eine riesige Massenschlägerei. Derweil kündigte NXT-Boss Triple H an, dass dies erst der Anfang sei und falls sich irgendwer rächen möchte, würden am Mittwoch bei NXT alle Türen offen stehen.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz