Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.342 Shows5.678 Titel1.724 Ligen30.632 Biografien10.591 Teams und Stables4.978 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Crown Jewel 2019

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 31. Oktober 2019
VeranstaltungsortKing Fahd International Stadium in Riad, Riad (Saudi-Arabien)
Theme Song Godsmack - When Legends Rise
KommentatorenCorey Graves und Michael Cole
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5424
Notendetails
1
   
5%
2
   
15%
3
   
27%
4
   
20%
5
   
20%
6
   
15%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (65)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Donnerstag, den 31. Oktober 2019 kam es bei der WWE-Veranstaltung "Crown Jewel 2019" in Riad, Riad (Saudi-Arabien) zu den folgenden Ergebnissen:
DM20-Man Battle Royal - #1-Contender Match (WWE United States Title)
Humberto Carrillo besiegte Akira Tozawa und Andrade und Apollo Crews und The Brian Kendrick und Buddy Murphy und Cedric Alexander und Drake Maverick und Eric Young und Erick Rowan und Heath Slater und Luke Harper und Mojo Rawley und No Way Jose und R-Truth und Shelton Benjamin und Sin Cara und Sunil Singh und Titus O'Neil und Tony Nese (12:28 Minuten)

- Rowan eliminierte Maverick
- Rowan eliminierte Slater
- Rowan eliminierte Nese
- Harper eliminierte Kendrick
- Harper eliminierte Young
- Titus eliminierte Mojo
- Andrade eliminierte Sin Cara
- Apollo eliminierte Titus
- Rowan eliminierte Jose
- Harper eliminierte Tozawa
- Carrillo eliminierte Shelton
- Harper eliminierte Apollo
- Rowan eliminierte Murphy
- Andrade eliminierte Truth
- Carrillo eliminierte Andrade
- Alexander eliminierte Singh
- Rowan eliminierte Alexander
- Rowan eliminierte Harper
- Carrillo eliminierte Rowan
DMWWE 24/7 Title Match
R-Truth besiegte Sunil Singh (c) - TITELWECHSEL!!!
1.WWE Title Match
Brock Lesnar (c) besiegte Cain Velasquez (2:04 Minuten) via Submission mit dem Kimura Lock

- Nach dem Match verprügelte Lesnar Velasquez mit einem Stuhl, bis Rey Mysterio Lesnar mit einem Stuhl aus dem Ring prügelte.
2.Gauntlet Match
The O.C. (Luke Gallows und Karl Anderson) besiegten The New Day (Big E und Kofi Kingston); The B-Team (Curtis Axel und Bo Dallas); Curt Hawkins und Zack Ryder; The Revival (Dash Wilder und Scott Dawson); Dolph Ziggler und Robert Roode; The Viking Raiders (Erik und Ivar); Lucha House Party (Lince Dorado und Gran Metalik); Heavy Machinery (Otis und Tucker) (32:01 Minuten)

- Roode und Ziggler eliminierten Lucha House Party mit dem Glorious DDT gegen Metalik (5:43 Minuten)
- Roode und Ziggler eliminierten Ryder und Hawkins mit einem Double Team Zig Zag (6:53 Minuten)
- Heavy Machinery eliminierten Roode und Ziggler mit dem Compactor gegen Roode (13:24 Minuten)
- New Day eliminierten Heavy Machinery mit der Midnight Hour gegen Tucker (17:31 Minuten)
- New Day eliminierten The B-Team mit dem Big Ending gegen Axel (19:33 Minuten)
- New Day eliminierten The Revival per Inside Cradle von Kofi gegen Wilder (24:59 Minuten)
- The O.C. eliminierten New Day mit dem Magic Killer gegen Kofi (26:58 Minuten)
- The O.C. eliminierten The Viking Raiders mit dem Magic Killer gegen Erik
3.Mansoor besiegte Cesaro (12:41 Minuten) mit einem Top Rope Moonsault
4.Tyson Fury besiegte Braun Strowman via Countout (8:02 Minuten) nachdem Fury Strowman mit einer Rechten am Kinn traf

- Nach dem Match pöbelte Strowman rum und verpasste Fury seinen Running Powerslam, Fury war jedoch recht schnell wieder auf den Beinen und ließ sich feiern.
5.WWE 24/7 Title Match
Samir Singh besiegte R-Truth (c) - TITELWECHSEL!!!
6.WWE United States Title Match
AJ Styles (c) besiegte Humberto Carrillo (12:35 Minuten) mit dem Phenomenal Forearm
7.Natalya besiegte Lacey Evans (7:21 Minuten) via Submission mit dem Sharpshooter

- Dies war das erste WWE Women's Match in Saudi-Arabien. Nach dem Match feierten Natalya und Evans gemeinsam diesen Meilenstein und ließen sich mit Mädchen und Frauen aus dem Publikum fotografieren.
8.Ali, Shorty G, Roman Reigns, Ricochet und Rusev besiegten Shinsuke Nakamura, King Corbin, Bobby Lashley, Randy Orton und Drew McIntyre (19:52 Minuten) mit Reigns' Spear gegen Orton
9.Falls Count Anywhere Match - WWE Universal Title Match
Bray Wyatt besiegte Seth Rollins (c) (21:25 Minuten) nach Mandible Claw und Sister Abigail, nachdem er acht (!) Curb Stomps einstecken musste und mit der Technik explodierte, nachdem er von der Stage geworfen wurde - TITELWECHSEL!!!
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den neun mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 2:08:29 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show. Rechnet man das Dark Match heraus, dessen Matchzeit bekannt ist, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 1:56:01 Stunden In-Ring-Action übrig.
Hierbei handelte es sich um die 26059. WWE-Veranstaltung, die wir in unsere Datenbank eingetragen haben. Von den anderen fanden elf im gleichen Land statt, sechs der Shows fanden in der gleichen Stadt statt, null der Shows fand in der gleichen Arena statt.

Von den 26059 Shows fanden 346 Veranstaltungen in dem halben Jahr vor dieser Show statt. Von den dieses Mal aktiven Wrestlern wurden die Folgenden in der Zeit am häufigsten eingesetzt: Seth Rollins (bestritt zweiundachtzig Kämpfe), Kofi Kingston (bestritt fünfundsiebzig Kämpfe) sowie Scott Dawson (war in dreiundsiebzig Kämpfen aktiv). Am häufigsten haben dabei die folgenden Wrestler gewonnen: Seth Rollins (gewann dreiundsiebzig Matches), Kofi Kingston (war in fünfundsechzig Kämpfen erfolgreich) sowie Braun Strowman (war in sechsundfünfzig Kämpfen siegreich).

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von neunundfünfzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die ältesten drei Aktiven waren R-Truth mit einem Alter von siebenundvierzig Jahren, Shelton Benjamin mit vierundvierzig Jahren am Tag der Show, obendrein Bobby Lashley mit dreiundvierzig Jahren auf dem Buckel. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Mansoor mit einem Alter von dreiundzwanzig oder vierundzwanzig Jahren, zudem Humberto Carrillo (am Tag der Show in einem Alter von vierundzwanzig Jahren), zudem Otis mit siebenundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Von neunundfünfzig der angetretenen Wrestlern kennen wir das Körpergewicht. Der Ring erbebte unter dem Gewicht von Braun Strowman mit 385 amerikanischen Pfund (was ungefähr 174,6 Kilogramm entspricht), Tucker mit 320 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Otis mit 310 amerikanischen Pfund (was ungefähr 140,6 Kilogramm entspricht). Die Leichtgewichte waren hingegen Drake Maverick mit einem Gewicht von 126 amerikanischen Pfund (was in etwa 57,2 Kilogramm ergibt), Lacey Evans mit 130 amerikanischen Pfund (was ungefähr 59 Kilogramm ausmacht), obendrein Natalya mit 135 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 61,2 Kilos).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von neunundfünfzig hier aktiven Wrestlern. Die drei größten beteiligten Wrestler waren King Corbin mit 203 Zentimetern Körperhöhe, Braun Strowman mit ebenfalls ganzen 203 Zentimetern, außerdem Luke Gallows mit ebenso 203 Zentimetern Länge. Und damit wären wir bei den kleinsten beteiligten Wrestlern angelangt. Das waren die Folgenden: Drake Maverick mit 160 Zentimetern Körperhöhe, Natalya mit einer Höhe von 165 Zentimetern, obendrein Akira Tozawa mit 170 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
31. Oktober 2019
WWE Crown Jewel 2019 Kickoff
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz