Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

402.066 Shows5.068 Titel1.560 Ligen29.456 Biografien9.520 Teams und Stables4.222 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1272

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 9. Oktober 2017
VeranstaltungsortBankers Life Fieldhouse in Indianapolis, Indiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.871.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2188
Notendetails
1
   
33%
2
   
27%
3
   
13%
4
   
13%
5
   
13%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (32)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 9. Oktober 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1272" in Indianapolis, Indiana (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMRhyno und Heath Slater besiegten Dash Wilder und Curt Hawkins
DMAkira Tozawa besiegte Tony Nese
1.Jason Jordan besiegte Karl Anderson (8:28 Minuten)
2.Elias besiegte Apollo Crews (3:12 Minuten)
3.Braun Strowman besiegte Matt Hardy (6:32 Minuten)

- Nach dem Match wollte Strowman Hardy aus der Halle tragen, als The Shield sich ihm in den Weg stellte. Strowman ging zum Angriff über, wurde aber schnell ausgeschaltet und kassierte einen Spear sowie die Triple Powerbomb durch das Kommentatorenpult.
4.Brian Kendrick und Jack Gallagher besiegten Mustafa Ali und Cedric Alexander (3:36 Minuten)
5.5-Way Elimination Match
Emma besiegte Alicia Fox und Bayley und Dana Brooke und Sasha Banks (9:41 Minuten)

- Bayley eliminierte Dana Brooke
- Alicia Fox eliminierte Bayley
- Sasha Banks eliminierte Alicia Fox
- Emma eliminierte Sasha Banks

- Mit dem Sieg verdiente sich Emma ein Match gegen Asuka bei TLC.
6.Lumberjack Match - WWE Cruiserweight Title Match
Kalisto besiegte Enzo Amore (c) (14:32 Minuten) - TITELWECHSEL!!!
DMWWE RAW Tag Team Titles Match
The Shield (Seth Rollins und Dean Ambrose) (c) besiegten Sheamus und Cesaro
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sechs mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 46:01 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Die Show begann mit einer neuen Ausgabe von Miz TV, bei der The Miz ein paar Mizzies an Curtis Axel, Sheamus und Cesaro verteilte. Letztere bedankten sich in ihrer Rede besonders bei Roman Reigns, Seth Rollins und Dean Ambrose, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre. Zum Schluss verteilte The Miz einen Mizzie an sich selbst und kassierte dafür einige "You deserve it"-Chants. Kurz nachdem er den Mizzie seinem ungeborenen Kind widmete, unterbrach die Musik von Roman Reigns die Show und der Big Dog erschien auf der Rampe. Miz provozierte noch ein wenig, sagte, dass sie zu viert seien und er nur alleine und die Shield-Reunion eh nur ein Gerücht sei. Reigns fragte, wer etwas von Gerücht erzählt hätte. Anschließend kamen Dean Ambrose und Seth Rollins in die Halle. Die Jungs waren wieder vereint und sie brauchten nicht lange, um den Ring zu erobern. Nach einem Dirty Deeds DDT und der Triple Powerbomb gegen The Miz besiegelte der Triple Fistbump endgültig das Comeback von The Shield! Etwas später stattete General Manager Kurt Angle The Miz einen Besuch ab und gratulierte ihm zum Spotlight, denn er hätte es in den Main Event von TLC geschafft, wo er zusammen mit Sheamus und Cesaro in einem Tables, Ladders & Chairs Match auf The Shield treffen werde.
- Elias wollte einen neuen Song präsentieren, als Titus O'Neil mit einem Banjo die Halle betrat, ihm zuvor kam und per "Gesang" Apollo Crews willkommen hieß.
- Enzo Amore kam in den Ring und fragte sich, warum Kalisto nach einem Angriff auf ihn von Kurt Angle mit einem Title Match bei TLC belohnt wird, obwohl Enzo eine No-Contact-Klausel hatte und Kalisto eigentlich hätte gefeuert werden müssen. Angle kam in den Ring und erklärte, dass die Klausel für Kalisto nicht gelte, weil er diesen erst unter Vertrag nahm, nachdem er die Klausel unterschrieb. Aber er wolle Enzo glücklich machen, darum werde er das Title Match für TLC absagen. Stattdessen werde Enzo aber heute seinen Title verteidigen! Enzo akzeptierte unter der Voraussetzung, dass dieses Match im Main Event stattfindet. Kurz bevor Angle die Halle verließ, setzte er die Klausel für einen Tag aus und verkündete, dass es ein Lumberjack Match Match sein werde.
- Asuka is coming to TLC!
- Nachdem sie Strowman zerstört haben, erzählte The Shield backstage, dass sie stärker seien als je zuvor und alles auseinander nehmen würden, was sich ihnen in den Weg stellt, egal ob zwei, drei, vier, fünf oder sechs Leute. Später besuchte The Miz Kurt Angle, nagelte ihn auf Ambrose' Worte fest und überredete ihn, einen vierten Partner für das TLC Match suchen zu dürfen. Nachdem Angle zustimmte, stellte Miz Braun Strowman als vierten Mann vor!
- Mickie James kam in den Ring und sagte, dass Alexa Bliss der Grund sei, warum sie sich seit ihrem Comeback nicht willkommen fühlt in der Women's Division. Bliss würde lästern und manipulieren, aber stets hinter James' Rücken. Es sei an der Zeit, dass Bliss ihre Big Girl Pants anziehe. James sagte, ihr Alter sei unr eine Zahl, aber die einzige Zahl, die sie interessieren würde, sei die Sieben, denn in zwei Wochen wäre sie siebenfache Women's Champion! Bliss kam in die Halle, schien sich zu entschuldigen und hatte zum Beweis ein Mickie James Tribute Video dabei. Der Schwarz-Weiß-Film machte sich allerdings erneut über ihr Alter lustig. Bliss lachte sich kaputt und machte noch ein paar dumme Witze, bis James sie an den Haaren in den Ring zog und auf sie losging.
- Backstage bewarben sich nacheinander Bayley, Sasha Banks, Alicia Fox, Dana Brooke und Emma als erste Gegnerin für Asuka, die bei TLC ihr Hauptroster-Debüt feiern wird. Angle setzte daraufhin für heute ein 5-Way Elimination Match an, dessen Gewinnerin auf Asuka treffen wird.
- Finn Bálor kam in den Ring, lästerte über Bray Wyatt und erklärte zum wiederholten Male, dass er keine Angst vor ihm habe, also solle er ruhig Sister Abigail mitbringen oder gleich die ganze Familie. Wyatt meldete sich per Videoleinwand zu Wort und sagte, dass Bálor vielleicht keine Angst vor ihm habe, aber sicher Angst vor ihr haben werde. Mit verzerrter Stimme sprach er dann als Sister Abigail zu Bálor und sagte, dass er sie nicht besiegen könne und dass sie das schlimmste sei, was er je erlebt habe. Später im Interview zeigte Bálor sich beeindruckt von Sister Abigail, sagte aber, dass er nun wisse, was zu tun ist...
- Für nächste Woche wurde ein Steel Cage Match zwischen Roman Reigns und Braun Strowman angekündigt.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
11. Oktober 2017
WWE Main Event #263
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite