Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

402.066 Shows5.068 Titel1.560 Ligen29.456 Biografien9.520 Teams und Stables4.222 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1271

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 2. Oktober 2017
VeranstaltungsortPepsi Center in Denver, Colorado (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Tom Phillips
Rating2.773.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4311
Notendetails
1
   
13%
2
   
13%
3
   
33%
4
   
20%
5
   
7%
6
   
13%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (52)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 2. Oktober 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1271" in Denver, Colorado (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMHeath Slater besiegte Dash Wilder
DMRich Swann und Lince Dorado besiegten Tony Nese und Noam Dar
1.Braun Strowman besiegte Seth Rollins (10:27 Minuten)

- Nach dem Match wollte Strowman noch auf Rollins losgehen, als Dean Amrose in die Halle kam, um seinem Buddy zu helfen. Allerdings kassierte Ambrose dann mehrere Choke Slams. Nachdem Strowman die Halle verlassen hatte, kamen Sheamus und Cesaro in den Ring und verpassten Ambrose einen Neutralizer und Rollins einen Brouge Kick.
2.Elias besiegte Titus O'Neil (3:01 Minuten)
3.Mickie James besiegte Nia Jax via Disqualifikation (9:37 Minuten) nach Eingriff von Alexa Bliss

- Nach dem Match wollte Bliss James angreifen, kassierte aber wie letzte Woche eine Ohrfeige und einen Superkick. Später traf James auf Kurt Angle, der ihr für TLC ein Title Match gegen Bliss versprach.
4.The Club (Luke Gallows und Karl Anderson) besiegten Jason Jordan und Matt Hardy (11:02 Minuten)
5.WWE Intercontinental Title Match
Roman Reigns besiegte The Miz via Disqualifikation (10:38 Minuten) nach Eingriff von Sheamus und Cesaro

- Vor dem Match prügelte Reigns Bo Dallas und Curtis Axel aus der Halle. Nach dem Match bezog Reigns Prügel von Miz, Sheamus und Cesaro, inklusive Shield Triple Powerbomb.
6.Bayley und Sasha Banks besiegten Emma und Alicia Fox (10:54 Minuten) nachdem Emma den Wechsel mit Fox verweigerte
DMFinn Bálor besiegte Bray Wyatt
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sechs mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 55:39 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Die Show begann mit einer Schweigeminute aufgrund der tragischen Geschehnisse aus Las Vegas.
- Backstage machten sich Alicia Fox und Emma über Mickie James lustig, weil jemand in ihrem Lockerroom eine Packung Erwachsenenwindeln und einen Gehwagen als Geschenk hinterlassen hatte. Als James Bliss zu einem Match heraus fordern wollte, stellte sich Nia Jax in den Weg und nahm an ihrer Stelle das Match an.
- Bray Wyatt saß in einem nebligen Raum in seinem Schaukelstuhl und wiederholte immer wieder die Worte: "Sie lügt mich niemals an."
- Backstage wurde Enzo Amore von Renee Young darauf angesprochen, dass er in der Vorwoche von der gesamten Cruiserweight Division auseinander genommen wurde und Enzo zeigte sich das erste Mal in seiner Karriere komplett sprachlos.
- Finn Bálor kam in den Ring und beleidigte Wyatt als Feigling. Er erinnerte Wyatt daran, dass er beim SummerSlam gegen den Demon und bei No Mercy gegen "The Man" verloren hat. Wyatt könne ihn nicht besiegen, also hätte er auch nichts dagegen, wenn sie heute erneut aufeinander treffen. Wyatt meldete sich von seinem Schaukelstuhl und sagte, Abigail sei am Leben und würde Bálor gern kennen lernen...
- Asuka is coming soon...
- Zum Abschluss der Show kam Enzo Amore in die Halle gehumpelt und sagte, die ganze Cruiserweight Division könne zur Hölle fahren. Er hätte die Division relevant gemacht und nun zum zweiten Mal in Folge in den Main Event von RAW gebracht. Er erinnerte seine Kollegen daran, dass er eine No-Contact-Klausel habe und dass Kurt Angle ihm bestätigte, dass jeder gefeuert werden würde, der ihn heute erneut angreift. Die ganze Division kam nun zum Ring und musste sich von Enzo dumme Sprüche gefallen lassen, bis Kurt Angle in die Halle kam und sagte, dass aufgrund der Angriffe von letzter Woche keiner der anwesenden einen Title Shot bekommen könne. Dies gelte allerdings nicht für seine neueste Verpflichtung: Kalisto kam in den Ring und verpasste Enzo den Salida del Sol.
- Roman Reigns bekam im Lockerroom Besuch von Dean Ambrose und Seth Rollins. Keiner sagte ein Wort, aber alle nickten mit dem Kopf...
- Kommentator Michael Cole fehlte das erst das zweite Mal in seiner 20-jährigen Karriere. Am 6. April 2015 setzte er eine Show aus, um einen Angriff von Brock Lesnar zu sellen. Dieses Mal fehlte er, um der Hochzeit seines Sohnes beiwohnen zu können.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
4. Oktober 2017
WWE Main Event #262
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite