Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.173 Shows5.677 Titel1.724 Ligen30.623 Biografien10.580 Teams und Stables4.975 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Volador Jr.

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Ramón Ibarra Rivera
Gewicht und Größe 170 lbs. (77 kg) bei 5'7'' (1.70 m)
Geboren in Monclova, Coahuila de Zaragoza (Mexiko)
Geburtstag 26. Januar 1981 (38 Jahre)
Debüt Oktober 1997
 
 Bild 1/14: im September 2018 nach einem verlorenen Hair Match

Meinung zu Volador Jr. abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 235
Notendetails
1
   
42%
2
   
50%
3
   
6%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Volador Jr. verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2000200120022003200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018

Das Jahr 2007 in der Karriere von Volador Jr.
geschrieben von Axel Saalbach


Im Jahre 2007 konsolidierte sich Volador Jr. in den Cardregionen, in die er ein Jahr zuvor vorgerückt war. Noch immer war er aber kein "richtiger" Main Eventer, sondern tauchte dort nur gelegentlich auf und brauchte dafür die richtigen Partner (womit wir wieder bei Místico wären), aber dennoch wurde er deutlich weiter "oben" eingesetzt als noch zu Beginn des Jahres 2006. Hinzu kam, dass er im Jahre 2007 auch endlich wieder zählbare Erfolge einfahren konnte.

Zunächst begann das Jahr mit einem Misserfolg. Im Januar bekam er im Main Event einer Spot Show in der Arena Neza eine weitere Chance darauf, den CMLL World Middleweight Title von El Averno zu erringen. Wie schon drei Wochen zuvor, als er in der Arena México die gleiche Chance erhalten hatte, zog er den Kürzeren. El Averno war zu diesem Zeitpunkt der Hauptgegner von Místico und trug großen Anteil an dessen Push. Da es für ihn gegen Místico selbst nur selten etwas zu holen gab, waren Siege gegen Wrestler wie eben Volador nötig, um El Avernos eigenen Status hoch zu halten. Volador ließ anschließend nicht locker, pinnte El Averno zweimal hintereinander im Main Event des "Lunes Arena Puebla" und forderte einen weiteren Titleshot. Dieser fand am 5. Februar statt, und wieder behielt der Guardián del Purgatorio die Oberhand.

Knapp zwei Wochen später war es dann aber endlich an der Zeit für eines der erwähnten Erfolgserlebnisse. Am 16. Februar inszenierte das Consejo zum dritten Mal das Turnier "Reyes del Aire", das Volador 2005 bei der Erstauflage gewonnen hatte, ohne dass zu diesem Zeitpunkt geplant war, eine regelmäßige Angelegenheit daraus zu machen. Volador Jr. traf nun auf fünfzehn andere Wrestler, machte am Ende mit Sangre Azteca den Sieger unter sich aus und bezwang den Rudo mit einem Spanish Fly. Somit hatte Volador Jr. gewonnen und durfte sich zum zweiten Mal als König der Lüfte bezeichnen.

In den darauf folgenden Wochen und Monaten gab es dann erst einmal wieder nichts richtiges zu holen. Volador verlor einen Shot auf den von El Mephisto gehaltenen CMLL World Welterweight Title, schied bei der neuesten Auflage des Turniers "Leyenda de Plata" früh aus (Místico gewann schon wieder), und beim "Grand Prix Azteca", der in Monterrey inszeniert wurde, war ebenfalls früh Endstation (Dr. Wagner Jr. siegte).

Mitte des Jahres wurde dann der Wrestler, der bis dahin als "Brillante" aufgelaufen war, in La Sombra verwandelt und erhielt vom Start weg einen Push, der so groß war, dass er fast schon an die Dimensionen des anfänglichen Místico-Durchmarschs erinnerte. Schon früh erkannte das Consejo Mundial de Lucha Libre, dass Volador Jr. und der Neuling recht gut zusammenpassten, und so wurden sie wiederholt in gemeinsame Matches gesteckt. Alsbald gesellte sich El Sagrado als (beinahe) fester dritter Mann zu ihrem Team. In dieser Kombination kam es relativ schnell zu einer Matchserie gegen die "Familia de Tijuana". Das erste Aufeinandertreffen gewannen die Rudos auf unfaire Weise, der Rückkampf wurde von den Técnicos gewonnen. In ihrer Euphorie forderten Volador und seine neuen Freunde einen Shot auf die Mexican National Trios Titles, und das Match wurde ihnen gewährt. So kam es am 13. August in der Arena Puebla zu einem Kampf um die Gürtel, und die Técnicos siegten. Volador war damit zum zweiten Mal in seiner Karriere Mexican National Trios Champion. Die Gürtel gaben die neuen Champions anschließend bis zum Ende des Jahres nicht mehr her.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz